Der AGILOX OPS ist darauf ausgerichtet, schwere Lasten auf standardisierten und individuellen Ladungsträgern in schmalen Gängen und bei begrenzten Raumverhältnissen zu bewegen. Bild: Agilox
Gunnar Knüpffer
AMR
Der AMR-Spezialist Agilox Services GmbH kommt mit seinem neuen Transportroboter „AGILOX OPS“ zur LogiMAT 2024. Erstmalig in Europa können Messebesucher die Produktneuheit begutachten.Das „AGILOX OPS“ (Omnidirectional Platform Shuttle) ergänzt das Portfolio des Unternehmens um einen flexiblen Unterfahrroboter. Das Fahrzeug ist darauf ausgerichtet, schwere Lasten auf standardisierten und individuellen Ladungsträgern in schmalen Gängen und begrenzten Raumverhältnissen zu bewegen. Aufbauelemente ermöglichen den Transport verschiedenster Ladungsträger mit einem Gewicht von bis zu 1.500 Kilogramm und einer Geschwindigkeit von bis zu 1,6 Meter pro Sekunde.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neuer Unterfahr-Roboter
Seite 104 | Rubrik EXTRA NEWS