Unterwegs im Rendezvous-Modus

„VanAssist“ soll die menschliche Arbeitskraft unterstützen. In dem Kooperationsprojekt entwickelten die Partner ein autonom fahrendes Elektro-Zustellfahrzeug.

Das im Projekt VanAssist entwickelte Versuchsfahrzeug kann nicht nur die Navigation im Straßenverkehr übernehmen, sondern auch eigenständig Parkplätze suchen. Bild: DPD
Das im Projekt VanAssist entwickelte Versuchsfahrzeug kann nicht nur die Navigation im Straßenverkehr übernehmen, sondern auch eigenständig Parkplätze suchen. Bild: DPD
Matthias Pieringer
Letzte Meile

Die KEP-Unternehmen in Deutschland haben im vergangenen Jahr 4,05 Milliarden Sendungen transportiert. Laut der KEP-Studie 2021 des Bundesverbands Paket und Expresslogistik (BIEK) könnte sich das Sendungsvolumen im Jahr 2025 bereits auf rund 5,7 Milliarden belaufen. Der KEP-Zusteller DPD arbeitet daher „aktiv an neuen und nachhaltigen Zustellkonzepten“, wie das Unternehmen jetzt anlässlich des Abschlusses von „VanAssist“ bekräftigt hat.

Aus Forschung und Wirtschaft

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Unterwegs im Rendezvous-Modus
Seite 60 bis 61 | Rubrik EXTRA