Frisch vor die Haustür

Spätestens seit der Coronakrise gewinnt der Lebensmittel-Onlinehandel an Fahrt. Was für die Kunden eine Entlastung im Alltag ist, bedeutet für die Logistik einiges an Planung.

 Bild: 3Dmask/AdobeStock
Bild: 3Dmask/AdobeStock
Melanie Endres
Kühllogistik

Mehr als 80 Prozent der Konsumenten, die während der Pandemie erstmals Lebensmittel online gekauft haben, wollen dies auch weiterhin tun – das hat das Beratungshaus PwC in einer aktuellen Studie herausgefunden. Für die europäische Ausgabe des „PwC Global Consumer Insights Survey 2020“ wurden Konsumenten aus europäischen Großstädten vor und nach dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie befragt. An der ersten Umfrage nahmen 6.185 Verbraucher teil, bei der zweiten im April und Mai 2020 waren es 3.400 Teilnehmer.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Frisch vor die Haustür
Seite 74 bis 75 | Rubrik EXTRA