Werbung
Werbung
Werbung

Blaupausen für IT-Sicherheit

Im Rahmen des Projekts IUNO tüfteln 21 Partner aus Industrie und Forschung an IT-Sicherheitslösungen für die intelligente Fabrik.

Foto: Nmedia/Fotolia
Foto: Nmedia/Fotolia
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer
Industrie 4.0

Hackerangriffe auf die intelligente Fabrik sichtbar machen und abwehren – dabei soll der Visuelle Security-Leitstand aus dem Projekt IUNO Unternehmen künftig unterstützen. Auf der HANNOVER MESSE im April präsentierte IUNO, das Nationale Referenzprojekt zur IT-Sicherheit in Industrie 4.0, einen Demonstrator, der von der Volkswagen AG und dem Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT entwickelt wurde.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Blaupausen für IT-Sicherheit
Seite 58 | Rubrik EXTRA
Werbung