Werbung
Werbung
Werbung

Ohne Logistik kein Omnichannel

Der Weg zur Mehrkanalfähigkeit führt auch über eine gute Logistik – sagen Experten von der FH Münster. Auf welche Meilensteine es besonders ankommt.

Foto: Chaay_tee/AdobeStock
Foto: Chaay_tee/AdobeStock
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann
Handel

In Zeiten der Digitalisierung steigen die Kundenanforderungen an den Handel stetig. Doch was genau erwartet der Kunde eigentlich? Für ihn ist es heute selbstverständlich, sich zu jeder Zeit informieren und an jedem Ort nach Belieben einkaufen zu können. Dabei durchläuft er beim Kaufprozess verschiedene Phasen: vom ersten Kaufimpuls bis hin zur Retoure oder einer Weiterempfehlung. Der Kontakt mit dem Händler muss kanalübergreifend so positiv sein, dass der Kunde ein nahtloses Einkaufserlebnis wahrnimmt. So gerät er zu keinem Zeitpunkt in Versuchung, den Warenanbieter zu wechseln.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten (Jahres- bzw. Studentenabo) vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Jahres- bzw. Studentenabonnement erhalten Sie kostenlosen Zugriff auf alle Online-Artikel:

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ohne Logistik kein Omnichannel
Seite 64 bis 65 | Rubrik EXTRA
Werbung