Boxbote ermöglicht Onlinebestellungen für kleine und regionale Händler in Nürnber: Der doppelte Boxbote

Sandra Lehmann
E-Commerce

Der digitale Onlinemarktplatz Boxbote, der kleinen und regionalen Händlern die Möglichkeit bietet Onlinebestellungen abzuwickeln und an Kunden auszuliefern, ist seit Juni neben Augsburg auch in Nürnberg aktiv. Das gab das Start-up mit Sitz in Augsburg kürzlich bekannt. Zu den ersten Kooperationspartnern des lokalen Onlinemarktplatzes zählen demnach unter anderem die „Metzgerei Freyberger“, „Der Bäcker Feihl“, das heimische Suppen-Start-up „Ika-Ika“ oder auch „Die Kleine Eismanufaktur“.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Boxbote ermöglicht Onlinebestellungen für kleine und regionale Händler in Nürnber: Der doppelte Boxbote
Seite 61 | Rubrik EXTRA