Werbung
Werbung
Werbung

Vahle Group aus Kamen automatisiert das Riesenrad Ain Dubai

Das AIN Dubai soll das größte Riesenrad der Welt werden. Bild: Mohammed/ Adobe Stock
Das AIN Dubai soll das größte Riesenrad der Welt werden. Bild: Mohammed/ Adobe Stock
Werbung
Werbung
Thilo Jörgl
Dienstleistung
Die Vahle Group aus Kamen wird das größte Riesenrad der Welt, das Ain Dubai, automatisieren. Der Automatisierungsspezialist liefert für das Großprojekt etwa 15 Kilometer Spezialstromschienen, rund 100 Schaltschränke, die Blitzableiterschiene und ein Stromschienen-Überwachungssystem, das mit Predictive-Maintenance-Technologie funktioniert. Nach Angaben der Kamener liegt der Auftragswert des Projekts mit dem koreanischen Generalunternehmer Hyundai Engineering & Construction im einstelligen Millionen-Euro-Bereich. Die Baukosten sollen etwa 240 Millionen Euro betragen. In den 48 Luxuskabinen sollen 1.400 Besucher Platz finden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Vahle Group aus Kamen automatisiert das Riesenrad Ain Dubai
Seite 69 | Rubrik EXTRA
Werbung