Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Wentronic, ein Spezialist für Unterhaltungselektronik-Zubehör, investierte in ein automatisches Lagersystem für Einzelkartons. Der Clou: Das Lastaufnahmemittel der Shuttles kann auch Kartons in schlechter Qualität greifen.
René Reif, Bereichsleiter Qualitätssicherung und Logistik der Wentronic GmbH, Braunschweig, betritt die 23 m hohe und 80 m lange Halle des Logistikzentrums. „Durch den Neubau haben wir unser Lagervolumen auf 8.000 m² verdoppelt und Platz für bis zu 90.000 Kartons geschaffen.“
Die von der psb Intralogistics GmbH, Pirmasens, entwickelte Gesamtlösung umfasst neben dem Shuttle-Lager für

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Abonummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Elektronikhandel: Wentronic investiert in automatisches Lagersystem
Seite | Rubrik
Werbung