Im Außenhandel rechtssicher unterwegs

Das auf Dichtungstechnik spezialisierte Unternehmen Freudenberg Sealing Technologies (FST) arbeitet mit Kunden und Lieferanten weltweit zusammen. Um beim globalen Handel alle rechtlichen Vorgaben einzuhalten, setzt FST auf „SAP Global Trade Services“ – und einen Dienstleister, der die Software für das Unternehmen stets aktuell hält.

 Bild: liuzishan/AdobeStock (Montage: Bartl)
Bild: liuzishan/AdobeStock (Montage: Bartl)
Matthias Pieringer
Zoll

Was haben Autogetriebe, Dentalbohrer und Getränkeabfüllanlagen gemeinsam? In vielen von ihnen kommen Dichtungen von Freudenberg Sealing Technologies (FST) zum Einsatz. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Weinheim in Baden-Württemberg ist ein Anbieter von Dichtungen für die Automobil- und allgemeine Industrie und größter Teilkonzern der Freudenberg Gruppe. Der Dichtungstechnikspezialist beschäftigt rund 13.000 Mitarbeitende an mehr als 75 Standorten und arbeitet mit knapp 80.000 Kunden und Lieferanten weltweit zusammen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Im Außenhandel rechtssicher unterwegs
Seite 112 bis 114 | Rubrik BEST-PRACTICE-PROJEKTE
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.