Wirtschaftsbereich Logistik: Neue Spitzenwerte in Aussicht

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, besinnlich wäre wohl das falsche Wort, um die Stimmung auf dem Galaabend des 32. Deutschen Logistik-Kongresses gestern in Berlin zu beschreiben. Bot er doch einiges an Höhepunkten – von Feuertänzern, würdigen Logistik-Preisträgern bis hin zum Interview mit Dr. Auma Obama, Ehrengast des Abends und Gründerin der Stiftung Sauti Kuu, die benachteiligte Kinder und Jugendliche in Afrika unterstützt.

Bei der langfristigen Planung des Abends durch die Bundesvereinigung Logistik dürfte es noch nicht abzusehen gewesen sein: Aber das diesjährige Kongress-Motto „Eine Welt in Bewegung“ beschreibt die aktuellen Herausforderungen sehr treffend. Wie sehr die Flüchtlingskrise die „Logistik-Community“ beschäftigt, das zeigte sich auch auf dem Galaabend deutlich. Nicht zuletzt verlieh die BVL einen Sonderpreis für den Einsatz in der Humanitären Logistik an Bundeswehr, Technisches Hilfswerk und Deutsches Rotes Kreuz.

Wenn man also die Stimmung auf dem Galaabend beschreiben möchte: Das Wort „nachdenklich“ passt wohl ganz gut. Zahlreiche Logistiker setzen sich nämlich ehrenamtlich ein, um die Not der Flüchtlinge zu lindern. Sie sind direkt mit der Situation konfrontiert, packen an und helfen − das verdient höchsten Respekt und Dank.

Was sich auf dem 32. Deutschen Logistik-Kongress, der am morgigen Freitag endet, außerdem zeigte: Der Wirtschaftsbereich Logistik kann positiv in die Zukunft blicken. Es werden neue Spitzenwerte bei Umsatz und Beschäftigtenzahl erwartet (siehe auch News der Woche).

Es grüßt Sie, vom 32. Deutschen Logistik-Kongress in Berlin,

Matthias Pieringer
Stellv. Chefredakteur LOGISTIK HEUTE

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Lüdenscheid im Sauerland ist für viele, die häufig in Nordrhein-Westfalen unterwegs sind, zum Synonym für Stau geworden.

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Katastrophen wie der Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch, bei der 2013 mehr als 1.000 Arbeiterinnen und Arbeiter starben, werfen Fragen nach der Verantwortung von Unternehmen für die Be

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, im Jahr 1990 mit nur einem Lkw gestartet, hat der Logistikdienstleister TST aus Worms heute 3.500 Mitarbeiter sowie 80 Logistikstandorte in Deutschland, Europa und den USA.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, ein Schwarzer Schwan steht in der Finanzwirtschaft für ein unerwartetes und unwahrscheinliches Ereignis in der Zukunft, das aber erhebliche Auswirkungen hat.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, die Stimmung unter den deutschen Firmen in China ist für dieses Jahr verhalten.

Gunnar Knüpffer
Redakteur