Werbung
Werbung
Werbung

Palettentausch mit Blockchain – klappt es so mit dem Effizienzgewinn?

Newsletter-Editorial:

Guten Tag, es gibt ja Trendsetter-Themen in der Logistik, die haben es oft nicht leicht. Die Blockchain ist etwa so ein Beispiel. Gehypt und als Universallösung für vielerlei Sicherheits- und Lieferkettenprobleme angepriesen und nun – laut Gartner Hype Cycle 2018 – langsam aber sicher auf dem Weg ins sogenannte Tal der Tränen.

Wie gut, dass sich vor dem Absturz in die vorübergehende Bedeutungslosigkeit noch ein paar interessante Beispiele für die praktische Umsetzung der Technologie finden lassen. So präsentierte etwa die Organisation GS1 Germany kürzlich die Ergebnisse eines Pilotprojekts zum Thema Blockchain für einen optimierten Palettentausch – auch so eine Herausforderung in der Lieferkette. Ziel war es, die Prozesse in Sachen Ladungsträger-Pooling reibungsloser zu gestalten und den Aufwand für alle Beteiligten zu verschlanken.

Erste Maßnahme um dieses Ziel zu erreichen: die Abschaffung der Zettelwirtschaft. Dafür wurde der bislang in vielen Unternehmen noch auf Papier ausgedruckte Palettenschein digitalisiert und in einer App abgebildet. Statt die Scheine händisch auszufüllen, konnten die Tester den Tausch digital und via Smartphone quittieren lassen. Rund 600 Palettentauschvorgänge sollen GS1 Germany zufolge so innerhalb von rund zwei Wochen über die Bühne gegangen sein.

Glaubt man den beteiligten Unternehmen – die von Dr. Oetker über SAP bis Lekkerland reichen – mit Erfolg. Welche Effizienzgewinne die Tester erreichen konnten und warum es beim Einsatz der Blockchain auf mehr als nur reine Technologie ankommt, lesen Sie in unserer News der Woche.

Die News der Woche und viele weitere Neuigkeiten aus der Welt der Logistik finden Sie unter der bekannten Adresse www.logistik-heute.de, aber den Onlineauftritt von LOGISTIK HEUTE haben wir jetzt komplett neu gestaltet. Wie gefällt Ihnen die neue Website? Die Redaktion LOGISTIK HEUTE freut sich auf Ihr Feedback an: redaktion@logistik-heute.de.

Eine erkenntnisreiche Lektüre und eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht

Sandra Lehmann
Redakteurin LOGISTIK HEUTE

P.S.: LOGISTIK HEUTE und die Bundesvereinigung Logistik (BVL) setzen die Leser- und Expertenwahl „Beste Logistik Marke“ fort. Mehr dazu erfahren Sie in unserer News und unter www.logistik-heute.de/beste-logistik-marke

 

Sandra Lehmann
Redakteurin

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren

Werbung
Werbung

Weitere Newsletter-Editorials

Guten Tag, nach der Einführung von künstlicher Intelligenz werden wir „nie wieder in die analoge Welt von heute zurückkehren“. Diese Aussage stammt nicht von mir, sondern von Prof. Dr.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Guten Tag, heute Vormittag wurde wohl nicht nur in Stuttgart auf der Eröffnungsfeier der Intralogistik-Fachmesse LogiMAT gejubelt, sondern auch in Croix bei Lille, in Wiesbaden und in Pfullingen.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Guten Tag, die Niederlande sind ein kleines Land und werden dementsprechend oft unterschätzt. Doch wer die Nation am Ijsselmeer auf Frikandel, Tulpen und van Gogh reduziert, begeht einen Fehler.

Sandra Lehmann
Redakteurin

Guten Tag, noch eine Woche, dann ist es so weit. Die LogiMAT 2019, 17. Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement, öffnet die Tore. Vom 19. bis 21.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Guten Tag, Handelskonflikte, der Brexit, Lieferanteninsolvenzen, Erdbeben, Vulkanausbrüche oder Wirbelstürme – gerade unsere heutigen, globalisierten Supply Chains sind vielen Risiken ausgesetzt.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Werbung