Mehr als hübsch – was die FachPack 2016 zu bieten hat

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Nachhaltigkeit und Industrie 4.0 sind die eierlegenden Wollmilchsäue unserer Zeit. Vor allem, weil beide Begriffe inzwischen nicht nur reichlich überstrapaziert, sondern auch äußerst dehnbar in ihrer inhaltlichen Interpretation geworden sind. Was sollen die beiden nicht alles richten: die Umwelt vor dem endgültigen Kollaps retten, unwiederbringliche Ressourcen für die Generation nach uns erhalten und die Industrie zu einem intelligent vernetzten Gesamtkonstrukt weiterentwickeln.

Der guten alten Verpackung – egal in welcher Form, Größe, Farbe und Funktion – geht es da irgendwie nicht anders. Vorbei die Zeiten, in denen es reichte, hübsch auszusehen und im Supermarktregal zum Kauf zu animieren. Oder als weniger attraktive, aber dafür umso stärkere Transportverpackung Schutz und Halt zu bieten. Unter umfassender Vernetzung, intelligenter Ausstattung und biologisch garantierter Abbaubarkeit macht es heute keine Schachtel und auch kein Ladungsträger mehr.

Egal ob Material, Funktion oder die zum Prozess gehörenden Maschinen: Digitaler Wandel und der Trend zur Nachhaltigkeit sind in der Verpackungslandschaft nicht nur angekommen, sondern tragen bereits Früchte. Biobasierte Lebensmittelverpackungen und nachverfolgbare Paletten sind nur zwei Beispiele dafür. Sie zeigen nicht nur, wie innovationsbereit der Wirtschaftszweig ist, sondern auch, dass er Veränderungen aktiv mit anschiebt.

Da wundert es kaum, dass die FachPack, die heute Morgen auf dem Nürnberger Messegelände wieder ihre Türen geöffnet hat, mit mehr als 500 Produktinnovationen aufwartet (siehe News). Aber keine Angst, einige von denen sind bestimmt nicht nur intelligent, sondern machen auch optisch was her.

In diesem Sinne wünsche ich allen FachPack-Besuchern eine gute Messezeit und den Daheimgeblieben eine interessante Newsletter-Lektüre.

Es grüßt Sie herzlich aus Nürnberg

Sandra Lehmann
Redakteurin LOGISTIK HEUTE

Sandra Lehmann
Redakteurin

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, die Verpackungsmüllberge in Europa sollen schrumpfen. 2021 fielen nach Angaben von Eurostat in der Europäischen Union insgesamt 84,3 Millionen Tonnen Abfälle aus Primär- und Sekundärverpackungen an.

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, als Anfang der 90er-Jahre der E-Commerce als Handelsform in Deutschland aufkam, sah das Postwesen hierzulande noch so aus: Der Brief war postalisch das Kommunikationsmittel Nummer eins und Pakete wurde

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, bei der Deutschen Bahn ist das einstige Zielbild des integrierten Logistikkonzerns passé.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, mit welchen Themen sich Verantwortliche im Wirtschaftsbereich Logistik im ersten Halbjahr 2024 beschäftigt haben, zeigt diese Aufstellung über die am häufigsten aufgerufenen Online-Veröffentlichungen a

Gunnar Knüpffer
Redakteur
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, die Containerschiffreederei A.P. Moeller Maersk AS plant, im zweiten Halbjahr dieses Jahres einen 70.000 Quadratmeter großen Logistikneubau von DLH im Fischereihafen von Bremerhaven zu beziehen.

Gunnar Knüpffer
Redakteur