Logistik-Indikator: Nicht jammern, sondern anpacken

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, kennen Sie das? Ein unangenehmes Ereignis wirft seine Schatten voraus und trotzdem sehnt man den Tag herbei, an dem es endlich so weit ist. In der Regel tun wir das, weil wir uns dann endlich mit dem Negativen, dem Unschönen – und oft auch mit Veränderungen – auseinandersetzen können, anstatt in Schreckstarre und Ungewissheit zu verharren. Was die von vielen gefürchtete Wirtschaftskrise betrifft, wäre die Gelegenheit nun günstig, sich aktiv mit dem Thema zu beschäftigen.

Denn wie der Logistik-Indikator für das dritte Quartal 2019 zeigt, ist die Flaute keine Vermutung mehr, sondern ziemlich gewiss. Zum ersten Mal seit sechs Jahren hat das Geschäftsklima, das vom Ifo Institut im Auftrag der Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL) erhoben wird, die neutrale Marke von 100 Punkten unterschritten. Ein historischer Tiefststand seit Erhebung des Indikators und somit alles andere als rosige Aussichten für den Wirtschaftszweig Logistik. Als Reaktion darauf planen etliche der für den Indikator befragten Unternehmen vor allem eines: Stellen abzubauen.

So weit, so verzagt. Und obgleich die BVL am Ergebnis nichts beschönigt, ruft ihr Vorstandsvorsitzender, Robert Blackburn, in einem Kommentar zu den aktuellen Ergebnissen doch dazu auf, der Ratlosigkeit gar nicht erst so viel Raum zu geben. Stattdessen möchte er, dass sich die Community im Sinne des BVL-Jahresmottos „Mutig machen“ aktiv mit der Realität befasst. Auf dem Deutschen Logistik-Kongress im Oktober in Berlin möchte er zeigen, wie das gehen kann. Als Vorgeschmack darauf zitiert Blackburn ein aktuelles Dossier der Vereinigung zum Thema beruflicher Erfolg. Dieser basiert aus Sicht der BVL vorwiegend auf Selbstvertrauen und Entschlossenheit. Und das wiederum seien gute Mittel gegen Verzagtheit und selbsterfüllende Prophezeiungen. Alles Wichtige zum Logistik-Indikator können Sie in unserer News der Woche nachlesen.

Eine inspirierende Lektüre wünscht

Sandra Lehmann
Redakteurin LOGISTIK HEUTE

PS: Apropos unangenehme Ereignisse – Ladungsdiebstahl kann jeden Dienstleister und jedes Unternehmen hart treffen. 2018 wurden so viele Vorfälle verzeichnet wie nie zuvor. Wie man sich dagegen wappnen kann und was es im Fall der Fälle zu beachten gilt, zeigt das Fachbuch „Schutz vor Ladungsdiebstahl“, das jetzt im HUSS-VERLAG erscheint. Wir von LOGISTIK HEUTE verlosen ein Exemplar dieses Fachtitels unter allen volljährigen Teilnehmern, die uns bis Montag, den 16. September, 12:00 Uhr, eine E-Mail mit dem Betreff „Ladungsdiebstahl“ an redaktion@logistik-heute.de senden. Der Gewinner wird binnen drei Tagen nach Ablauf dieser Frist per E-Mail verständigt. Bitte nicht vergessen, Name, Anschrift und E-Mail anzugeben. Die Daten werden nur für die Abwicklung der Verlosung genutzt und anschließend gelöscht (https://www.huss.de/de/datenschutzbestimmungen.html). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Sandra Lehmann
Redakteurin

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, das deutsche Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) bleibt ein Stein des Anstoßes – das zeigte sich auf den in dieser Woche stattfindenden CONFERENCE DAYS des HUSS-VERLAGs: In der von der Frachten

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, gebrauchte Textilien zu recyceln und im besten Falle etwas Neues daraus entstehen zu lassen, ist aktuell nötiger denn je.

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, das Wirtschaftsfeld Logistik steckt mitten in einer „Triple Transformation“ hin zu einer klimaneutralen, digitalen und kooperativen Logistik, besagt der Expertenkreis der Initiative zur Prognose der En

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Ranglisten sind etwas Wunderbares. Sie bringen Ordnung ins Chaos und geben beispielsweise einen Überblick über Leistungen in der Wirtschaft, im Sport oder in anderen Lebensbereichen.
 

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, was fällt Ihnen spontan zum Thema Italien ein? Welche Assoziationen und Schlagwörter auch immer Ihnen in den Sinn kommen – das Wort Logistik-Innovationen war wahrscheinlich nicht dabei.

Sandra Lehmann
Redakteurin