LOGISTIK HEUTE-Ausgabe 9/2019 erschienen!

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, jedes zehnte Medikament, das 2017 in Entwicklungsländern in den Umlauf gelangte, war nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gefälscht oder von mangelhafter Qualität. Auch in Europa hat die Zahl der Medikamentenfälschungen nach Expertenmeinung deutlich zugenommen. Um diesem gefährlichen Trend etwas entgegenzusetzen, verlangt die EU seit Februar 2019 die Serialisierung verschreibungspflichtiger Medikamente: Mittels eines sogenannten Unique Identifiers soll sich die zugehörige Schachtel von der Produktion über den Transport bis zum Verkauf nachverfolgen lassen.

Doch Transparenz in den Lieferketten fordert nicht nur der Gesetzgeber, auch Auftraggeber oder Endverbraucher wünschen sie sich. Entsprechend wächst der Stellenwert von Systemen zur Nachverfolgung („Tracking“) und Rückverfolgung („Tracing“) – ein Trend, der sich nach Ansicht von Peter Altes, Geschäftsführer des Industrieverbandes AIM, im Zuge der Digitalisierung noch verstärken wird: „Wo autonome Prozesse laufen, sind AutoID-Prozesse Enabler“, sagt Altes. Alle Objekte, die miteinander agieren, müssen sich schließlich untereinander identifizieren und authentifizieren.

Doch dem Drang nach Transparenz stehen oft undurchsichtige Stellen in der Lieferkette gegenüber. So kommt AutoID-Technologie verschiedentlich nicht zur Anwendung. Zu einem geringen Teil hängt das mit Datenschutzanforderungen zusammen. Doch das größere Problem stellen Datenbrüche dar, die sich durch unterschiedliche Technologien und Standards in der Nachverfolgung von Lieferungen und Waren ergeben. Doch wie lassen sich diese letzten Lücken auf dem Weg zur transparenten Lieferkette schließen? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Titelgeschichte der Ausgabe 9/2019 von LOGISTIK HEUTE, die am 11. September erschienen ist.

Viel Vergnügen bei der Lektüre wünscht Ihnen

Therese Meitinger
Redakteurin LOGISTIK HEUTE

PS: Lesen Sie die aktuelle Ausgabe auch auf Mobilgeräten in der App oder online im Web. Für LOGISTIK HEUTE-Abonnenten ist dieser Service inbegriffen.

Therese Meitinger
Redakteurin

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, ein ungewöhnliches Quartett übernahm am 13.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, „Es geht nur gemeinsam“ – diesen Satz hat man in der vergangenen Zeit im Wirtschaftsfeld Logistik immer wieder gehört.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing möchte die Spediteure mit einem Sofortprogramm beim Umstieg auf umwelt- und klimafreundliche Technologien unterstützen.

Gunnar Knüpffer
Redakteur
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, defekte Geräte, die kurzerhand entsorgt werden, obwohl man sie reparieren könnte, sollen endlich der Vergangenheit angehören. Das EU-Parlament hat am 23.

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, passende Mitarbeiter für die Logistik zu finden, ist für zahlreiche Unternehmen eine Herausforderung. Dies betrifft zum Beispiel nicht nur Lkw-Fahrer, sondern auch Staplerfahrer.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)