Industrie 4.0 – Ist der Ruf schon ruiniert?

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, manchen Buzzwörtern unserer Zeit ergeht es ja wie Hollywoodschauspielern: Haben sie sich erstmal einen Ruf als Ulknudel, Actionstar oder Mädchen von nebenan erarbeitet, ist da meist nicht mehr viel zu machen – egal, wie viele erstzunehmende Rollen sie in ihrer Karriere noch annehmen.

Dem Begriff „Industrie 4.0“ könnte bald Ähnliches widerfahren. Zumindest warnte Prof. Dr. Henning Kagermann, Präsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (Acatech), Entscheider jüngst davor, in der vierten industriellen Revolution lediglich die Optimierung von Prozessen und die Vernetzung von Maschinen zu sehen. Stattdessen plädiert der ehemalige SAP-Vorstandschef dafür, sich mehr auf den Kundennutzen von Industrie 4.0 zu konzentrieren.

Gar nicht so leicht. Denn Hand aufs Herz: Welche Stichwörter fallen Ihnen denn zuerst zur vierten industriellen Revolution ein? „Kundenbedürfnisse“ oder „Customer Experience“ stehen auf der Liste wahrscheinlich noch nicht ganz oben.

Glaubt man der am Dienstag erschienenen Acatech-Studie „Industrie 4.0 im globalen Kontext: Strategien der Zusammenarbeit mit internationalen Partnern“, könnte das der deutschen Wirtschaft jedoch gut zu Gesicht stehen. Denn im Gegensatz zu einheimischen Unternehmen, von denen nur rund 29 Prozent glauben, dass Industrie 4.0 mehr ist als Produkt und Maschine, haben andere Länder die Vielgestaltigkeit des Begriffs längst erfasst.

An wem wir uns zukünftig orientieren sollten und welche Risiken deutsche Unternehmen in globalen Kooperationen sehen, erfahren Sie in der News der Woche.

Eine ergiebige Stichwortsuche und eine erkenntnisreiche Lektüre wünscht

Sandra Lehmann
Redakteurin LOGISTIK HEUTE

Sandra Lehmann
Redakteurin

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, was fällt Ihnen spontan zum Thema Italien ein? Welche Assoziationen und Schlagwörter auch immer Ihnen in den Sinn kommen – das Wort Logistik-Innovationen war wahrscheinlich nicht dabei.

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, ein ungewöhnliches Quartett übernahm am 13.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, „Es geht nur gemeinsam“ – diesen Satz hat man in der vergangenen Zeit im Wirtschaftsfeld Logistik immer wieder gehört.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing möchte die Spediteure mit einem Sofortprogramm beim Umstieg auf umwelt- und klimafreundliche Technologien unterstützen.

Gunnar Knüpffer
Redakteur
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, defekte Geräte, die kurzerhand entsorgt werden, obwohl man sie reparieren könnte, sollen endlich der Vergangenheit angehören. Das EU-Parlament hat am 23.

Sandra Lehmann
Redakteurin