Werbung
Werbung
Werbung

Hochregallagersystem für Container: Bekommt Dubai eine neue Logistik-Attraktion?

Newsletter-Editorial:

Guten Tag, als ich heute früh auf dem Weg in die Redaktion im Bus saß und im Münchner Schneetreiben kaum mehr etwas voranging, musste ich an Dubai denken. Wieso gerade an den Wüstenstaat? Angesichts der Schneemassen in München fielen mir die Sandmassen in dem Emirat wieder ein, die ich auf einer Reise erleben durfte. Bei einer Wüstensafari ging es damals in Geländewagen die Dünen rauf und runter – immer schön Gas geben, hieß das Motto. Das gefiel nicht jedem in unserem „Land Cruiser“, weil unser Fahrer wohl noch nicht so oft über die Sandhügel geschlittert war und die eigene Angst nicht verbergen konnte. Beim gemeinsamen Abendessen unter dem Sternenhimmel konnten dann aber alle schon wieder lachen.

Wer es ruhiger als auf dem Geländewagentrip durch die Dünen mag, findet in Dubai natürlich weitere touristische Attraktionen wie den 828 Meter hohen Burj Khalifa oder die künstlichen Inseln vor der Küste des Emirats.

Als neue logistische „Attraktion“ könnte sich in Dubai ein neues Lagersystem für Container entpuppen. Im Hafen Jebel Ali soll rechtzeitig zur nächsten Weltausstellung, der Expo 2020, ein Hochregallagersystem für die Stahlkisten aus dem Boden gestampft werden. Das Ziel der Initiatoren – die Art und Weise des Containerumschlags in Häfen zu „revolutionieren“ passt schon mal gut zu Dubai, wo man ja Wert auf das Besondere legt. Mehr zu dem neuen Lagersystem und den beteiligten Partnern erfahren Sie unserer News der Woche.

Eine erkenntnisreiche Newsletterlektüre wünscht

Matthias Pieringer
Chefredakteur LOGISTIK HEUTE

P.S.: Die Leser- und Expertenwahl „Beste Logistik Marke” von LOGISTIK HEUTE und Bundesvereinigung Logistik (BVL) ist für 2019 in eine neue Runde gestartet. Mehr dazu erfahren Sie zum Beispiel in der Dezember-Ausgabe von LOGISTIK HEUTE oder unter www.logistik-heute.de/beste-logistik-marke. Und noch ein Tipp: Blicken Sie mit LOGISTIK HEUTE auf die Ausgaben 2018 zurück und machen Sie mit bei unserem Jahresgewinnspiel.

(Newsletter-Editorial LOGISTIK HEUTE weekly, 10. Januar 2019)

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren

Werbung
Werbung

Weitere Newsletter-Editorials

Guten Tag, die Niederlande sind ein kleines Land und werden dementsprechend oft unterschätzt. Doch wer die Nation am Ijsselmeer auf Frikandel, Tulpen und van Gogh reduziert, begeht einen Fehler.

Sandra Lehmann
Redakteurin

Guten Tag, noch eine Woche, dann ist es so weit. Die LogiMAT 2019, 17. Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement, öffnet die Tore. Vom 19. bis 21.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Guten Tag, Handelskonflikte, der Brexit, Lieferanteninsolvenzen, Erdbeben, Vulkanausbrüche oder Wirbelstürme – gerade unsere heutigen, globalisierten Supply Chains sind vielen Risiken ausgesetzt.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Guten Tag, lange Zeit vermutet und im Oktober 2018 die bittere Bestätigung: Die Verfügbarkeit von Logistikflächen und -arbeitskräften ist alarmierend – so die

Melanie Endres
Redakteurin

Guten Tag, ich gebe es zu: Bevor ich – es ist schon einige Jahre her – angefangen habe, als Logistikfachjournalist zu arbeiten, haben mich Lager, Distributionszentren & Co. h

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Werbung