Hilfsorganisationen in Nepal vor logistischer Herkulesaufgabe

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, zerstörte Brücken, kaum Treibstoff, strömender Regen: Derzeit stehen die Hilfsorganisationen in Nepal vor einer logistischen Herkulesaufgabe. Wer hierzulande im warmen Büro am Computer seinen logistischen Alltag steuert, kann sich kaum vorstellen, unter welchen Bedingungen Logistiker im Himalaya bis zur Erschöpfung arbeiten.

Auch die Allgäuer Hilfsorganisation Humedica ist in Nepal eingetroffen. Im Juni 2014 durfte ich ihren Chef Wolfgang Groß während der Session „Humanitäre Logistik“ auf der EXCHAiNGE-Konferenz interviewen. Seine Aussagen haben mir imponiert. Sein Beruf ist für ihn eine Berufung. Er gab offen zu, dass seine 37 Mitarbeiter in Sachen IT-Nutzung noch was lernen können. Im Laufe des Gesprächs stellte sich aber auch heraus, dass selbst Dax-Konzerne von so kleinen Nichtregierungsorganisationen etwas abschauen können – zum Beispiel in Sachen Kooperation.

Den Hut muss man hierzulande auch vor einigen Logistikdienstleistern ziehen – allen voran Kühne + Nagel sowie DHL. Letzterer stellt etwa sein logistisches Know-how im „Get Airports Ready for Disaster“-Programm vielen Flughäfen in von Katastrophen gefährdeten Regionen zur Verfügung – auch in Nepal (siehe News der Woche). Und Respekt muss man auch vor jenen haben, die seit ein paar Jahren ihr Wissen im Arbeitskreis „Humanitäre Logistik“ der Bundesvereinigung Logistik diskutieren. Zum Teil opfern sie sogar ihre Freizeit dafür. Und wir allen wissen: Den dicken Reibach macht man mit humanitärer Logistik auch nicht.

Ihnen und den Hilfsorganisationen auf dem Dach der Welt wünsche ich einen kraftvollen Start in den Tag,

Thilo Jörgl
Chefredakteur LOGISTIK HEUTE

Thilo Jörgl
ehem. Chefredakteur (bis 2018)

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, rohstoffreiche Länder und Länder mit einer hohen Nachfrage zusammenbringen, um die Versorgung mit kritischen Mineralien abzusichern – das hat sich das geplante „Forum für die Partnerschaft für die Sich

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Anfang April gab es bei der Deutschen Bahn und ihrer Güterverkehrstochter DB Cargo Grund zum Feiern: Nach zweijähriger Testphase sollen nun erste Kunden im Schienengüterverkehr von der Digitalen Automa

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, lediglich 172 Millionen Tonnen Güter wurden 2023 per Binnenschiff über deutsche Wasserwege transportiert. So wenig wie noch nie seit der deutschen Wiedervereinigung.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, regelmäßig auftretende Lieferkettenstörungen, die Digitalisierung sowie neue Nachhaltigkeitsanforderungen erfordern nach Ansicht von Fachleuten ein neues Führungsverständnis in der Logistik: Pyramidale

Gunnar Knüpffer
Redakteur
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, dass die Wahrung von Menschenrechten entlang der Lieferkette ein hohes Gut ist, darauf können sich in Politik und Wirtschaft wohl alle einigen.

Therese Meitinger
Redakteurin