Handel: USA und Deutschland nähern sich an

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, bereits 2017 hatte US-Präsident Donald Trump das Ziel verkündet, das Handelsbilanzdefizit der USA zu Deutschland zu verringern: „We have a MASSIVE trade deficit with Germany, plus they pay FAR LESS than they should on NATO & military. Very bad for U.S. This will change“, twitterte er am 30. Mai 2017.

Laut dem Export- und Importseismographen Deutschland (ESD/ISD), der vom Softwarehaus AEB und dem Institut für angewandte Logistik (IAL) der Hochschule Würzburg-Schweinfurt herausgegeben wird, ist Trump seinem wirtschaftspolitischen Ziel im ersten Halbjahr 2019 ein gutes Stück nähergekommen. Das US-Handelsbilanzdefizit hat sich verringert.

„Die Entwicklung der Exporte könnte“, so Prof. Dr. Christan Kille vom IAL, „ein Grund dafür sein, dass Präsident Trump im Handelskonflikt mit Deutschland mit wenigen Ausnahmen auf Drohungen statt auf Restriktionen gesetzt hat, während beispielsweise der US-Handelskonflikt mit China eskaliert ist.“ Mehr dazu lesen Sie in unserer News der Woche.

Aber was sagt Trump zu den Ergebnissen des Seismographen? Bisher gab es noch keinen Tweet des amerikanischen Präsidenten dazu.

Es grüßt Sie herzlich
 
Melanie Endres
Redakteurin LOGISTIK HEUTE

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Standpunkte können weit auseinanderliegen, selbst in einem Regierungsbündnis. Die Ampelkoalition hat dies nun wieder anschaulich unter Beweis gestellt.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, die Transparenz entlang der Lieferketten bleibt eine Herausforderung für deutsche Unternehmen. Darauf deuten die Ergebnisse des 19.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Lüdenscheid im Sauerland ist für viele, die häufig in Nordrhein-Westfalen unterwegs sind, zum Synonym für Stau geworden.

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Katastrophen wie der Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch, bei der 2013 mehr als 1.000 Arbeiterinnen und Arbeiter starben, werfen Fragen nach der Verantwortung von Unternehmen für die Be

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, im Jahr 1990 mit nur einem Lkw gestartet, hat der Logistikdienstleister TST aus Worms heute 3.500 Mitarbeiter sowie 80 Logistikstandorte in Deutschland, Europa und den USA.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)