Entfristungspraxis: Ist die Kritik an Deutsche Post DHL gerechtfertigt?

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag,

die Kriterien der Entfristungspraxis von Zusteller-Arbeitsverträgen bei Deutsche Post DHL (siehe News der Woche) mag man einerseits in Teilen nachvollziehen können. Andererseits werfen sie aber auch Fragen auf: Was sollen Krankheitstage über die Eignung eines Beschäftigten für seinen Job oder die Qualität seiner Arbeit aussagen?

Bei Zustellern seien Geschwindigkeit und Unfallfreiheit aus seiner Sicht „legitime Kriterien, um die Arbeitsqualität zu messen und über eine Übernahme zu entscheiden“, sagte zum Beispiel der Arbeitsrechtler Michael Henn „ZEIT ONLINE“ in einem Interview. Ein Kriterium, die maximal 20 Krankheitstage, halte er allerdings für problematisch, so der Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Politiker wie Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Gewerkschafter bringt das Post-Konzept auf die Palme. Der Konzern selbst kann die Kritik nicht nachvollziehen. Unabhängig davon, wie der Konflikt um die Vorgehensweise des Logistikdienstleisters ausgeht – gut ist jedenfalls, dass eine neue Diskussion über das Streitthema Vertragsbefristungen in Gang gekommen ist.

Das wird auch den einen oder anderen Jobbewerber aufrütteln: Augen auf bei der Arbeitgebersuche und – wenn man aufgrund von Angebot und Nachfrage die Wahl hat – konsequent die für sich vorteilhaftere Alternative wählen. Eben das Unternehmen, das unbefristet einstellt.

Eine informative Newsletterlektüre wünscht

Matthias PieringerStellv. Chefredakteur LOGISTIK HEUTE

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, die Verpackungsmüllberge in Europa sollen schrumpfen. 2021 fielen nach Angaben von Eurostat in der Europäischen Union insgesamt 84,3 Millionen Tonnen Abfälle aus Primär- und Sekundärverpackungen an.

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, als Anfang der 90er-Jahre der E-Commerce als Handelsform in Deutschland aufkam, sah das Postwesen hierzulande noch so aus: Der Brief war postalisch das Kommunikationsmittel Nummer eins und Pakete wurde

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, bei der Deutschen Bahn ist das einstige Zielbild des integrierten Logistikkonzerns passé.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, mit welchen Themen sich Verantwortliche im Wirtschaftsbereich Logistik im ersten Halbjahr 2024 beschäftigt haben, zeigt diese Aufstellung über die am häufigsten aufgerufenen Online-Veröffentlichungen a

Gunnar Knüpffer
Redakteur
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, die Containerschiffreederei A.P. Moeller Maersk AS plant, im zweiten Halbjahr dieses Jahres einen 70.000 Quadratmeter großen Logistikneubau von DLH im Fischereihafen von Bremerhaven zu beziehen.

Gunnar Knüpffer
Redakteur