Digitalisierung: Einkäufer sollen Führungsrolle übernehmen

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag,

es ist schon starker Tobak, den das Fraunhofer IML und der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) verbreiten: Im Zuge der Digitalisierung soll das traditionelle Berufsbild des Einkäufers der Vergangenheit angehören. Und den operativen Einkäufer sehen die Macher der Studie „Digitalisierung des Einkaufs – Einkauf 4.0“ als „Auslaufmodell“. Berufsbild passé, Auslaufmodell? Bei vielen von uns dürften solche Worte Unbehagen auslösen. Der Mensch ist bekanntlich ein Gewohnheitstier. Er nimmt gerne jeden Tag den gleichen Weg zur Arbeit, setzt sich in der Kantine immer auf denselben Platz und verpasst die 20-Uhr-Nachrichten im Fernsehen nie.

Doch was die Autoren den Beschaffungsexperten auch mit auf den Weg geben: Die Einkäufer sollen die riesigen Möglichkeiten nutzen, die sich durch die Digitalisierung und das Internet der Dinge bieten. Welche Chancen dies sind und wieso es laut der „Einkauf 4.0“-Studie auf die Vernetzung als das „Maß aller Dinge“ ankommt, lesen Sie in der News der Woche.

Eine interessante Newsletter-Lektüre wünscht

Matthias Pieringer
Stellv. Chefredakteur LOGISTIK HEUTE

 

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, die Transparenz entlang der Lieferketten bleibt eine Herausforderung für deutsche Unternehmen. Darauf deuten die Ergebnisse des 19.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Lüdenscheid im Sauerland ist für viele, die häufig in Nordrhein-Westfalen unterwegs sind, zum Synonym für Stau geworden.

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Katastrophen wie der Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch, bei der 2013 mehr als 1.000 Arbeiterinnen und Arbeiter starben, werfen Fragen nach der Verantwortung von Unternehmen für die Be

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, im Jahr 1990 mit nur einem Lkw gestartet, hat der Logistikdienstleister TST aus Worms heute 3.500 Mitarbeiter sowie 80 Logistikstandorte in Deutschland, Europa und den USA.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, ein Schwarzer Schwan steht in der Finanzwirtschaft für ein unerwartetes und unwahrscheinliches Ereignis in der Zukunft, das aber erhebliche Auswirkungen hat.

Therese Meitinger
Redakteurin