Zwischen Kaufrekord und Retourenmanagement – E-Commerce-Logistik im Wandel

Editorial Veranstaltungsnewsletter

Guten Tag, der moderne 14- bis 49-Jährige schwankt ja ganz gerne. Nicht im wörtlichen Sinne natürlich, sondern im übertragenen – und zwar zwischen den beiden Polen Kaufrausch und Konsumverzicht. Beides ist gerade gleichermaßen hip und kann auf eine jeweils eigene Art Freude bereiten. Aber so sehr sich viele Gedanken darüber machen, ob Kaufen oder Verzichten nun besser ist oder glücklicher macht, steht eines doch selten im Vordergrund: wie all die Produkte, die man online oder Omnichannel erwerben kann bis vor die heimische Haustür, in die Filiale der Fußgängerzone oder auch wieder zurück zum Händler kommen.

Dafür sind in Zeiten immer neuer Kaufrekorde, wie etwa der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel e.V. (bevh) sie erst kürzlich wieder verkündete, eine gut organisierte Logistik und vor allem ein passendes Retourenmanagement notwendig. Insbesondere für Produkte, die lange als klassische Filialartikel galten, ist eine gute Fulfillment-Strategie das A und O – zum Beispiel für Brillen. Probierte man früher unter Anleitung eines Optikers so lange bis man ein passendes Modell gefunden hatte, kann man Farbe, Form und Gestell heute auch bequem im Netz aussuchen und sich eine Auswahl nach Hause bestellen. Was nicht gefällt, geht zurück.

Womit wir wieder beim Thema Retouren wären. Wie der Omnichannel-Brillenanbieter Mister Spex diesen sensiblen Teil seiner Lieferkette handhabt und warum die Berliner ihr Filialnetz trotzdem weiter ausbauen, erfahren Interessierte im Rahmen des LOGISTIK HEUTE-Fachforums „Zwischen Kaufrekord und Retourenmanagement – E-Commerce-Logistik im Wandel“, das am 28. und 29. April 2020 in Berlin stattfindet. Am zweiten Veranstaltungstag ist LOGISTIK HEUTE gemeinsam mit den Teilnehmern zu Gast im Logistikzentrum von Mister Spex in der Hauptstadt.

Sichern Sie sich einen der limitierten Plätze und melden Sie sich an. 

Es grüßt Sie herzlich Sandra Lehmann
Redakteurin LOGISTIK HEUTE und Moderatorin des Fachforums

Sandra Lehmann
Redakteurin

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, rohstoffreiche Länder und Länder mit einer hohen Nachfrage zusammenbringen, um die Versorgung mit kritischen Mineralien abzusichern – das hat sich das geplante „Forum für die Partnerschaft für die Sich

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Anfang April gab es bei der Deutschen Bahn und ihrer Güterverkehrstochter DB Cargo Grund zum Feiern: Nach zweijähriger Testphase sollen nun erste Kunden im Schienengüterverkehr von der Digitalen Automa

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, lediglich 172 Millionen Tonnen Güter wurden 2023 per Binnenschiff über deutsche Wasserwege transportiert. So wenig wie noch nie seit der deutschen Wiedervereinigung.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, regelmäßig auftretende Lieferkettenstörungen, die Digitalisierung sowie neue Nachhaltigkeitsanforderungen erfordern nach Ansicht von Fachleuten ein neues Führungsverständnis in der Logistik: Pyramidale

Gunnar Knüpffer
Redakteur
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, dass die Wahrung von Menschenrechten entlang der Lieferkette ein hohes Gut ist, darauf können sich in Politik und Wirtschaft wohl alle einigen.

Therese Meitinger
Redakteurin