Tag der Logistik: Frauen entdecken die Logistik als Karrieremöglichkeit

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, die Generation der Unter-26-Jährigen hat ihre Vorbehalte gegenüber Tätigkeiten in der Logistik. Einer Studie von Amazon und der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt zufolge, die am heutigen Tag der Logistik veröffentlicht wurde, stimmt die Generation eher Aussagen zu, wonach es sich in der Logistik um überwiegend körperlich anstrengende Tätigkeiten handelt, der Bereich überwiegend einfache, monotone Tätigkeiten bietet und meist veraltete Technologie eingesetzt wird, die bei der Arbeit nicht ausreichend unterstützt. Diese Kritik fällt bei den Über-50-Jährigen geringer aus.

Auffällig in der Studie zur Arbeitswelt Logistik ist, dass Frauen die Karrierechancen in der Logistik durchweg positiver betrachten als Männer: Ihrer Meinung nach bietet der Wirtschaftsbereich Fachkräften und Studienabsolventen Arbeits- und Karrieremöglichkeiten. Es ist also gut möglich, dass die Zahl der Bewerberinnen für Logistiktätigkeiten in Zukunft steigen wird. Firmen sollten diese Zielgruppe deshalb konkret ansprechen und ihr entsprechende Karrierepfade aufzeigen.

Nachholbedarf hat der Wirtschaftsbereich indes in Bezug auf das Image von Logistikansiedlungen. Die Unter-26-Jährigen sind nicht unbedingt davon überzeugt, dass Logistikzentren für die Versorgung der Bürger notwendig sind und dass sie der breiten Bevölkerung Jobs bieten. Diesen Nutzen sehen eher die Über-50-Jährigen.

Am Tag der Logistik 2022 hat der Wirtschaftsbereich also noch viel zu tun, um besonders den Jüngeren eine Tätigkeit in der Logistik schmackhaft zu machen und zu zeigen, welch neue Technologien in Logistikzentren, Lagern und auf der letzten Meile eingesetzt werden und wie eine Work-Life-Balance möglich wird. Details zu der Studie von Amazon zur Arbeitswelt Logistik finden Sie in der News der Woche.

Eine erkenntnisreiche Lektüre wünscht

Gunnar Knüpffer
Redakteur LOGISTIK HEUTE

Gunnar Knüpffer
Redakteur

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, das zweite Halbjahr hat begonnen.

Gunnar Knüpffer
Redakteur
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, LNG-Schiffe, eine mögliche Erdgaspipeline zwischen Frankreich und Spanien, die Schiefergasgewinnung oder Norwegen als Lieferant sind gerade viel in den Medien – und das völlig zu Recht.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Zukunftsvisionen wechseln gerne mal den Namen: Seit 2011 ein „Zukunftsprojekt“ in der Hightech-Strategie der Bundesregierung „Industrie 4.0“ betitelt wurde, steht der Begriff nicht nur für die Verzahnu

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, haben Sie auch ein Kleidungsstück im Schrank liegen, das Sie noch nie anhatten und an dem eventuell sogar noch das Etikett hängt? Dann gehören Sie zum Durchschnitt.

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Krieg in der Ukraine, Lieferkettenengpässe und steigende Energiekosten: Grund für Pessimismus gibt es momentan wahrlich genug – nicht nur bei den Konsumenten.

Sandra Lehmann
Redakteurin