Supply Chain Top 25 von Gartner: Warum Nachhaltigkeit weiter wichtig ist

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, im Zuge der Coronakrise ist die Fridays for Future-Bewegung ein bisschen untergegangen beziehungsweise notgedrungen von der Straße verschwunden. Aber bedeutet das auch, dass Nachhaltigkeit – das bestimmende Thema 2019 – keine Rolle mehr für Wirtschaft und Logistik spielt?

Prof. Dr. Robert Schlögl vom Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft erteilte dieser Einschätzung kürzlich eine klare Absage. In einem Beitrag für den „Corona Sustainability Compass“, ein Blog, der unter anderem vom Umweltbundesamt ins Leben gerufen wurde, sagte der promovierte Chemiker, dass sich etwa staatliche Investitionen in der Coronakrise zum Schutz der Wirtschaft vor allem am Leitkonzept der Nachhaltigkeit ausrichten müssten. Der Wissenschaftler begründet das unter anderem damit, dass es nun gelte Widerstandsfähigkeit für kommende Krisen aufzubauen, bei denen durchaus Themen wie Mobilität, Ökologie oder globale Ungleichheit im Fokus stehen könnten.

Zu einer ähnlichen Einschätzung kommt auch das Beratungsunternehmen Gartner, das jährlich ein Ranking mit den 25 Unternehmen veröffentlicht, die weltweit die besten Supply-Chain-Strategien umsetzen. Den ersten Platz 2020 belegt dabei das Telekommunikationsunternehmen Cisco Systems, das Gartner zufolge auch deshalb die Spitzenposition einnimmt, weil die Bereiche Umwelt, Soziales und Unternehmensführung im Konzern einen hohen Stellenwert hätten und zu einer starken Supply Chain beitragen würden. Und das wiederum macht laut Gartner neben dem Einsatz digitaler Technologien und der Fähigkeit Geschäftsmodelle schnell zu transformieren die Zukunftsfähigkeit und Widerstandskraft von Lieferketten in gegenwärtigen und zukünftigen Krisen aus.

Ein Zeichen also, dass die Beschäftigung mit Nachhaltigkeit auch für Supply Chain Manager und Logistikverantwortliche noch lange nicht in den Hintergrund rücken sollte.

Wer es außer Cisco Systems noch ins Ranking geschafft hat und ob auch deutsche Unternehmen zu den besten Supply Chainern gehören, lesen Sie in unserer News der Woche.

Eine erkenntnisreiche Lektüre wünscht

Sandra Lehmann
Redakteurin LOGISTIK HEUTE

Sandra Lehmann
Redakteurin

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, das deutsche Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) bleibt ein Stein des Anstoßes – das zeigte sich auf den in dieser Woche stattfindenden CONFERENCE DAYS des HUSS-VERLAGs: In der von der Frachten

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, gebrauchte Textilien zu recyceln und im besten Falle etwas Neues daraus entstehen zu lassen, ist aktuell nötiger denn je.

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, das Wirtschaftsfeld Logistik steckt mitten in einer „Triple Transformation“ hin zu einer klimaneutralen, digitalen und kooperativen Logistik, besagt der Expertenkreis der Initiative zur Prognose der En

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Ranglisten sind etwas Wunderbares. Sie bringen Ordnung ins Chaos und geben beispielsweise einen Überblick über Leistungen in der Wirtschaft, im Sport oder in anderen Lebensbereichen.
 

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, was fällt Ihnen spontan zum Thema Italien ein? Welche Assoziationen und Schlagwörter auch immer Ihnen in den Sinn kommen – das Wort Logistik-Innovationen war wahrscheinlich nicht dabei.

Sandra Lehmann
Redakteurin