SCM: Stehen wir vor dem Ende der Globalisierung?

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Twitter-Mitarbeiter sollen „für immer“ im Homeoffice bleiben dürfen. Nie wieder Büro? Auch wenn bestimmt nicht alle Unternehmen so weit gehen werden wie der Kurznachrichtendienst: Die Arbeitswelt von morgen dürfte eine andere sein. Videokonferenz statt Meeting, Vertrieb per Chat statt Vor-Ort-Besuch, lang anhaltendes Homeoffice statt Präsenz im Betrieb – was vor der Corona-Pandemie noch eher unüblich war, ist heute vielerorts gelebte Praxis.

Auch die Logistikwelt wird sich verändern, doch nicht jedermann sieht nur Gefahren. So bejaht der Großteil der Teilnehmer an einer aktuellen LOGISTIK HEUTE-Umfrage, dass die Coronakrise auch Chancen für das Supply Chain Management des eigenen Unternehmens birgt.

Wie wird es nach dem Virus-Schock weitergehen? Antworten auf diese Frage sucht zum Beispiel die Studie „Die neuen Normalitäten im Supply Chain Management nach Corona“. Womit die 250 befragten deutschen Unternehmenslenker und Supply-Chain-Experten in Sachen Lieferantenstrukturen und Globalisierung rechnen, lesen Sie in unserer News der Woche.

Wenn sich eine Tür schließt, geht auch wieder eine neue auf. Bleiben Sie optimistisch. Herzliche Grüße aus dem Homeoffice sendet

Matthias Pieringer
Chefredakteur LOGISTIK HEUTE

PS: LOGISTIK HEUTE möchte die Leser während der Corona-Pandemie auch auf weiteren digitalen Wegen mit wichtigen Informationen, aktuellen Themen und exklusiven Geschichten versorgen. Deshalb ist die April-Ausgabe der Fachzeitschrift in der LOGISTIK HEUTE-App für alle Nutzer frei lesbar. Dazu müssen Interessierte die App lediglich über den Google Play Store (Android) oder den App Store (iOS) installieren und anschließend LOGISTIK HEUTE 4/2020 anklicken. Gemeinsam mit dem Download der April-Ausgabe finden Sie in der App auch das Sonderheft „LogiMAT Daily: Intralogistik-Innovationen 2020“!

 

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, rohstoffreiche Länder und Länder mit einer hohen Nachfrage zusammenbringen, um die Versorgung mit kritischen Mineralien abzusichern – das hat sich das geplante „Forum für die Partnerschaft für die Sich

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Anfang April gab es bei der Deutschen Bahn und ihrer Güterverkehrstochter DB Cargo Grund zum Feiern: Nach zweijähriger Testphase sollen nun erste Kunden im Schienengüterverkehr von der Digitalen Automa

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, lediglich 172 Millionen Tonnen Güter wurden 2023 per Binnenschiff über deutsche Wasserwege transportiert. So wenig wie noch nie seit der deutschen Wiedervereinigung.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, regelmäßig auftretende Lieferkettenstörungen, die Digitalisierung sowie neue Nachhaltigkeitsanforderungen erfordern nach Ansicht von Fachleuten ein neues Führungsverständnis in der Logistik: Pyramidale

Gunnar Knüpffer
Redakteur
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, dass die Wahrung von Menschenrechten entlang der Lieferkette ein hohes Gut ist, darauf können sich in Politik und Wirtschaft wohl alle einigen.

Therese Meitinger
Redakteurin