Schienengüterverkehr: Woran es bei der Digitalisierungsoffensive der Deutschen Bahn noch hakt

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Anfang April gab es bei der Deutschen Bahn und ihrer Güterverkehrstochter DB Cargo Grund zum Feiern: Nach zweijähriger Testphase sollen nun erste Kunden im Schienengüterverkehr von der Digitalen Automatischen Kupplung (DAK) profitieren. Die Lösung soll als neuer Systemstandard dabei helfen, den Schienengüterverkehr leistungsfähiger und effizienter zu machen. Etwa indem die DAK das manuelle Kuppeln überflüssig macht und perspektivisch höhere Geschwindigkeiten ermöglicht.

Interessiert ist daran nicht nur DB Cargo selbst, sondern auch ein Teil der Kundschaft. Die Stahlindustrie zeigte sich etwa bei der Vorstellung der DAK am 2. April in Brüssel angetan von der Lösung. Dort sieht man die DAK als Turbo für den Schienengüterverkehr und als wichtigen Baustein für klimafreundliche Lieferketten.

Ungetrübt ist die Freude über den erfolgreichen Testlauf der DAK jedoch nicht. Denn noch gibt es für den Bahnkonzern und auch die Verkehrspolitik einige Hürden zu überwinden, bis einem reibungslosen Serieneinsatz nichts mehr im Wege steht. Woran es in Sachen Digitale Automatische Kupplung noch hakt und wie DB Cargo die Herausforderungen meistern möchte, lesen Sie in unserer News der Woche.

Eine erkenntnisreiche Lektüre wünscht

Sandra Lehmann
Redakteurin LOGISTIK HEUTE

Sandra Lehmann
Redakteurin

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, was fällt Ihnen spontan zum Thema Italien ein? Welche Assoziationen und Schlagwörter auch immer Ihnen in den Sinn kommen – das Wort Logistik-Innovationen war wahrscheinlich nicht dabei.

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, ein ungewöhnliches Quartett übernahm am 13.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, „Es geht nur gemeinsam“ – diesen Satz hat man in der vergangenen Zeit im Wirtschaftsfeld Logistik immer wieder gehört.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing möchte die Spediteure mit einem Sofortprogramm beim Umstieg auf umwelt- und klimafreundliche Technologien unterstützen.

Gunnar Knüpffer
Redakteur
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, defekte Geräte, die kurzerhand entsorgt werden, obwohl man sie reparieren könnte, sollen endlich der Vergangenheit angehören. Das EU-Parlament hat am 23.

Sandra Lehmann
Redakteurin