LOGISTIK HEUTE 4/2023 ist erschienen!

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, grüner Wasserstoff gilt auch in Transport und Logistik als Hoffnungsträger für die Dekarbonisierung von Prozessen. Doch dem Mehr an Klimafreundlichkeit stehen für viele Unternehmen ungelöste Fragen gegenüber, die der Energieträger mit sich bringt. Denn noch hemmt die mangelnde Verfügbarkeit von mithilfe regenerativer Energien erzeugtem H2 den Aufbau eines umfassenden Wasserstoff-Ökosystems: Wettbewerbsfähige Total Costs of Ownership lassen sich so nicht immer darstellen.

Wie der Einstieg in die Wasserstoffwirtschaft dennoch gelingen kann, beschäftigt im Wirtschaftsfeld mehrere Akteure. So hat beispielsweise der Kölner Anbieter Hylane quasi ein Geschäftsmodell daraus gemacht, finanzielle Risiken im H2-Umfeld möglichst gering zu halten: Die Tochter der DEVK-Versicherungsgruppe hat sich auf die Vermietung von Brennstoffzellen-angetriebenen Sattelschleppern und Motorwagen spezialisiert. Dabei setzt der Anbieter auf ein Pay-per-Use-Modell.

„Es gibt keinen fixen Mietpreis bei unseren Lkw, sondern einen Preis pro gefahrenem Kilometer, der neben dem Lkw auch sämtliche Wartungs- und Reparaturkosten sowie die An- und Abmeldung umfasst“, schildert Maximilian Draxler, Head of Finance von Hylane, den Ansatz des Anbieters. „Unsere Kunden kennen die Kosten, die auf sie zukommen.“

Auch in der Intralogistik beginnt der Energiespeicher Wasserstoff eine Rolle zu spielen und auch hier erproben Pionierunternehmen wie Linde Material Handling und Globe Fuel Cells die Potenziale von grünem und zugleich wettbewerbsfähigem H2. Unter welchen Bedingungen sich der Einsatz von Brennstoffzellen lohnt und wie sich die Erzeugung von Wasserstoff mit dessen Einsatz verbinden lässt, lesen Sie in der Ausgabe 4/2023 von LOGISTIK HEUTE.

Eine inspirierende Lektüre wünscht Ihnen

Therese Meitinger
Redakteurin LOGISTIK HEUTE

Therese Meitinger
Redakteurin

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Ranglisten sind etwas Wunderbares. Sie bringen Ordnung ins Chaos und geben beispielsweise einen Überblick über Leistungen in der Wirtschaft, im Sport oder in anderen Lebensbereichen.
 

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, was fällt Ihnen spontan zum Thema Italien ein? Welche Assoziationen und Schlagwörter auch immer Ihnen in den Sinn kommen – das Wort Logistik-Innovationen war wahrscheinlich nicht dabei.

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, ein ungewöhnliches Quartett übernahm am 13.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, „Es geht nur gemeinsam“ – diesen Satz hat man in der vergangenen Zeit im Wirtschaftsfeld Logistik immer wieder gehört.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing möchte die Spediteure mit einem Sofortprogramm beim Umstieg auf umwelt- und klimafreundliche Technologien unterstützen.

Gunnar Knüpffer
Redakteur