LOGISTIK HEUTE 12/2021 ist erschienen!

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, schaut man sich die beiden Sieger der diesjährigen Supply Chain Awards genauer an, dann ist man über die Begriffe Verpackung und Software schnell hinweg. Denn der Kochboxenversender HelloFresh, der dieses Jahr den Supply Chain Management Award abgeräumt hat, und der Softwarelösungsanbieter fulfillmenttools, der 2021 den Smart Solution mit nach Hause nehmen durfte, zeigen mit ihren jeweiligen Konzepten sehr viel mehr als das, was man auf den ersten Blick aus diesen beiden Rubriken herausliest.

Dahinter stecken nämlich nicht nur die großen Herausforderungen unserer Zeit, sondern auch für globale Lieferketten: Nachhaltigkeit, Digitalisierung und die Notwendigkeit von mehr Transparenz. Beide Gewinnerunternehmen zeigen mit ihren jeweiligen Ideen und Geschäftsmodellen sehr genau, wie sich Supply Chain Manager diesen Themen vollumfänglich und innovativ widmen können – zum Beispiel mit einer Lösung, die den exakten Verpackungsbedarf für eine Lebensmittellieferung ausrechnet und damit die Umwelt schont und für mehr Durchblick in der Lieferkette sorgt. Oder mit einer Plattform, die Händlern notwendige Instrumente an die Hand gibt, um die eigenen Omnichannel-Prozesse digital und über die gesamte Supply Chain hinweg abzubilden.

Dass die beiden Sieger damit voll im Trend liegen, zeigte sich nicht nur im Gewinn der Awards selbst. Nein, auch die feierliche Preisverleihung, die am 18. November in Frankfurt über die Bühne ging, war ein klares Zeichen dafür, wie relevant Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Transparenz im Supply Chain Management sind. Während der Veranstaltung betonte unter anderem Fredrika Klarén, Head of Sustainability beim E-Autohersteller Polestar, dass mit gutem Datenmanagement Unternehmen zum Beispiel sehr viel besser in der Lage seien, nicht in die Greenwashing-Falle zu laufen.

Was die Konzepte der Gewinner des Supply Chain Management Awards und des Smart Solution Awards 2021 im Detail ausmacht und welche Highlights die Preisverleihung zu bieten hatte, lesen Sie in der aktuellen Titelstory der LOGISTIK HEUTE-Ausgabe 12/2021, die am 10. Dezember erschienen ist.

Eine inspirierende Lektüre wünscht

Sandra Lehmann
Redakteurin LOGISTIK HEUTE

Sandra Lehmann
Redakteurin

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, im Jahr 1990 mit nur einem Lkw gestartet, hat der Logistikdienstleister TST aus Worms heute 3.500 Mitarbeiter sowie 80 Logistikstandorte in Deutschland, Europa und den USA.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, ein Schwarzer Schwan steht in der Finanzwirtschaft für ein unerwartetes und unwahrscheinliches Ereignis in der Zukunft, das aber erhebliche Auswirkungen hat.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, die Stimmung unter den deutschen Firmen in China ist für dieses Jahr verhalten.

Gunnar Knüpffer
Redakteur
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, eigentlich galt die Corporate Sustainability Due Diligence Directive (CSDDD) der EU als beschlossene Sache: Im Dezember vergangenen Jahres hatten sich Unterhändler des Europaparlaments und der EU-Staat

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, in der Nacht vom 17. auf den 18. Januar haben die USA zum mittlerweile vierten Mal Stellungen der vom Iran unterstützten Huthi-Miliz im Jemen angegriffen.

Therese Meitinger
Redakteurin