Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag,

LOGISTIK HEUTE hat den Anspruch, Sie, liebe Leser, möglichst frühzeitig über herausragende neue Entwicklungen in der Logistikwelt zu informieren. Zu solchen Neuheiten zählen zweifelsohne die „LoadRunner“-Schwärme, die vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund erdacht wurden. Die Forscher aus dem Ruhrpott haben sich für das Fahrerlose Transportsystem sowohl verbesserte Rechnerleistungen als auch Fortschritte bei der künstlichen Intelligenz zunutze gemacht, wie mir Fraunhofer IML-Chef Professor Michael ten Hompel im Gespräch sagte.

In der Paketsortierung lassen sich nach Angaben der Forscher mit etwa 60 LoadRunnern 13.000 Sendungen pro Stunde abarbeiten – womit bereits Leistungsbereiche von klassischen Sortiersystemen erreicht werden. Im Gegensatz zu diesen benötigt der LoadRunner laut dem Fraunhofer IML jedoch wesentlich weniger fest installierte Infrastruktur und bietet eine schnellere Inbetriebnahme und höhere Skalierbarkeit.

Noch gibt es die LoadRunner nicht am Intralogistikmarkt. Doch in Kürze soll der Name des Unternehmens verkündet werden, das als Industriepartner in der Lage ist, „den LoadRunner erstens in Systemen einzusetzen und zweitens in entsprechender Stückzahl zu produzieren“, wie Professor ten Hompel gegenüber LOGISTIK HEUTE sagte.

Ein weiterer Aspekt macht die LoadRunner-Schwärme aus meiner Sicht so berichtenswert: Sie sollen als KI auf vier Rädern Teil der neuen Plattformökonomie „Silicon Economy“ sein – mehr dazu erfahren Sie in der Titelgeschichte der Oktober-Ausgabe von LOGISTIK HEUTE.

Es grüßt Sie herzlich

Matthias Pieringer
Chefredakteur LOGISTIK HEUTE

PS: Am Donnerstag, den 15. Oktober, ab 10 Uhr moderiert LOGISTIK HEUTE das Forum „Logistikimmobilien: Fluch oder Segen für die Kommune?“ im Rahmen des EXPO REAL Hybrid Summits. Weitere Informationen finden Sie hier »

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, rohstoffreiche Länder und Länder mit einer hohen Nachfrage zusammenbringen, um die Versorgung mit kritischen Mineralien abzusichern – das hat sich das geplante „Forum für die Partnerschaft für die Sich

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Anfang April gab es bei der Deutschen Bahn und ihrer Güterverkehrstochter DB Cargo Grund zum Feiern: Nach zweijähriger Testphase sollen nun erste Kunden im Schienengüterverkehr von der Digitalen Automa

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, lediglich 172 Millionen Tonnen Güter wurden 2023 per Binnenschiff über deutsche Wasserwege transportiert. So wenig wie noch nie seit der deutschen Wiedervereinigung.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, regelmäßig auftretende Lieferkettenstörungen, die Digitalisierung sowie neue Nachhaltigkeitsanforderungen erfordern nach Ansicht von Fachleuten ein neues Führungsverständnis in der Logistik: Pyramidale

Gunnar Knüpffer
Redakteur
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, dass die Wahrung von Menschenrechten entlang der Lieferkette ein hohes Gut ist, darauf können sich in Politik und Wirtschaft wohl alle einigen.

Therese Meitinger
Redakteurin