LOGISTIK HEUTE 1-2/2021 ist erschienen!

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, mit der Abnahme einer logistischen Anlage geht die Haftung vom Lieferanten auf den Betreiber über. So viel ist unstrittig. Doch wenn bei Regalbediengeräten, Automatischen Kleinteilelagern oder Logistikzentren konkrete Abnahme- und Verfügbarkeitstests durchgeführt werden, sind oft noch Fragen offen. Der Logistikberater und Interim Manager Hanns-Peter Mösonef hat LOGISTIK HEUTE etwa berichtet, dass es bei der Abnahme komplexer logistischer Anlagen fast immer zu Diskussionen zwischen den Parteien kommt. Immer häufiger landen die zugehörigen Auseinandersetzungen vor Gericht.

„Es besteht erheblicher Erklärungsbedarf“, sagt Mösonef. Doch was macht den vermeintlichen Standardprozess so konfliktanfällig? Ein Teil der Antwort liegt nach Ansicht von Experten in den Richtlinien, anhand derer die Begutachtung erfolgt: Technisch, systemisch oder prozessual geprägte Richtlinien, die für die Abnahme einer logistischen Anlage infrage kommen, gibt es in großer Zahl. Doch ihre Auswahl und Anwendung ist komplex.

Hinzu kommt, dass es bei der Abnahme oft um viel Geld geht und die Konstellationen – und damit auch die Interessen – in Projekten immer diverser werden. Selten sind alle Beteiligten auf demselben Wissensstand.

Was also hilft? In der Titelstory unserer Januar/Februar-Ausgabe kommen mehrere Abnahme-Experten zu Wort. LOGISTIK HEUTE wirft einen genauen Blick auf die Fallstricke bei der Abnahme logistischer Anlagen – mögliche Lösungsansätze inklusive.

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihnen

Therese Meitinger
Redakteurin LOGISTIK HEUTE

Therese Meitinger
Redakteurin

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Lüdenscheid im Sauerland ist für viele, die häufig in Nordrhein-Westfalen unterwegs sind, zum Synonym für Stau geworden.

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Katastrophen wie der Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch, bei der 2013 mehr als 1.000 Arbeiterinnen und Arbeiter starben, werfen Fragen nach der Verantwortung von Unternehmen für die Be

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, im Jahr 1990 mit nur einem Lkw gestartet, hat der Logistikdienstleister TST aus Worms heute 3.500 Mitarbeiter sowie 80 Logistikstandorte in Deutschland, Europa und den USA.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, ein Schwarzer Schwan steht in der Finanzwirtschaft für ein unerwartetes und unwahrscheinliches Ereignis in der Zukunft, das aber erhebliche Auswirkungen hat.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, die Stimmung unter den deutschen Firmen in China ist für dieses Jahr verhalten.

Gunnar Knüpffer
Redakteur