LogiMAT 2024: Was KI-Interessierte auf der Messe erwartet

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, spätestens seit dem kometenhaften Aufstieg des Chatbots ChatGPT im vergangenen Jahr sind die Chancen und Risiken künstlicher Intelligenz ein viel beachtetes Thema. Welche Arbeiten und Prozesse kann uns KI in Zukunft abnehmen? In welchen Berufen werden Mitarbeiter profitieren? Wo gehen Arbeitsplätze verloren?

Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich auch die Logistikwirtschaft. Antworten will die Intralogistikmesse LogiMAT 2024 geben, die vom 19. bis 21. März in Stuttgart ihre Tore öffnet. Neben den Themen Nachhaltigkeit und Ergonomie hat sich die Leistungsschau in ihrem diesjährigen Messemotto der KI in der Logistik verschrieben. Nach Angaben des Veranstalters, der Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH, werden sich Aussteller und Vertreter aus der Wissenschaft im Rahmen von Exponaten und Fachvorträgen mit künstlicher Intelligenz und ihren Vor- und Nachteilen auseinandersetzen.

Wer sich einen Überblick über die Möglichkeiten von ChatGPT in der Logistik verschaffen möchte, dem sei unsere News des Tages empfohlen.

Eine erkenntnisreiche Sondernewsletter-Lektüre wünscht

Sandra Lehmann
Redakteurin LOGISTIK HEUTE

Sandra Lehmann
Redakteurin

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, eine Umfrage unter 200 deutschen Lieferkettenverantwortlichen zeigt, dass das Supply Chain Management auf Basis der Software „Excel“ weiter verbreitet ist, als man annehmen könnte.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, rohstoffreiche Länder und Länder mit einer hohen Nachfrage zusammenbringen, um die Versorgung mit kritischen Mineralien abzusichern – das hat sich das geplante „Forum für die Partnerschaft für die Sich

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Anfang April gab es bei der Deutschen Bahn und ihrer Güterverkehrstochter DB Cargo Grund zum Feiern: Nach zweijähriger Testphase sollen nun erste Kunden im Schienengüterverkehr von der Digitalen Automa

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, lediglich 172 Millionen Tonnen Güter wurden 2023 per Binnenschiff über deutsche Wasserwege transportiert. So wenig wie noch nie seit der deutschen Wiedervereinigung.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, regelmäßig auftretende Lieferkettenstörungen, die Digitalisierung sowie neue Nachhaltigkeitsanforderungen erfordern nach Ansicht von Fachleuten ein neues Führungsverständnis in der Logistik: Pyramidale

Gunnar Knüpffer
Redakteur