LogiMAT 2022: Warum es 1.500 Gründe zur Vorfreude gibt

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, wenn man Soziale Medien als Gradmesser unserer Zeit heranzieht, darf sich die EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH, Veranstalterin der Intralogistik-Fachmesse LogiMAT 2022, jetzt schon auf regen Zulauf freuen. Egal ob auf Facebook, LinkedIn oder Twitter – vom Aussteller bis zum potenziellen Besucher ist die Vorfreude auf die Leistungsschau riesig. Das wundert nicht – musste die LogiMAT in Stuttgart doch coronabedingt eine zweijährige Zwangspause einlegen.

Wenn sich die Tore des Messegeländes vom 31. Mai bis zum 2. Juni nun wieder öffnen, können Interessierte an den Ständen der 1.500 gemeldeten Aussteller endlich wieder nach Neuentwicklungen Ausschau halten, sich Innovationen vorführen lassen und von Angesicht zu Angesicht netzwerken. Natürlich warten die ausstellenden Unternehmen dabei auch mit Messepremieren auf. So wie der Hamburger Flurförderzeughersteller Jungheinrich, dessen Neuheit bis zur Eröffnung der Messe noch ein streng gehütetes Geheimnis bleibt. Wer seine Vorfreude auf die „vollkommen neue und in sich geschlossene Intralogistik-Lösung“ des Anbieters schon mal anheizen möchte, dem sei unsere News des Tages ans Herz gelegt.

Es grüßt Sie herzlich

Sandra Lehmann
Redakteurin LOGISTIK HEUTE

PS: Selbstverständlich können Sie auch LOGISTIK HEUTE während der LogiMAT besuchen. Sie finden LOGISTIK HEUTE am Stand des HUSS-VERLAGs in Halle 8 (Stand D41). Wir freuen uns auf Sie!
 

Sandra Lehmann
Redakteurin

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, die Transparenz entlang der Lieferketten bleibt eine Herausforderung für deutsche Unternehmen. Darauf deuten die Ergebnisse des 19.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Lüdenscheid im Sauerland ist für viele, die häufig in Nordrhein-Westfalen unterwegs sind, zum Synonym für Stau geworden.

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Katastrophen wie der Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch, bei der 2013 mehr als 1.000 Arbeiterinnen und Arbeiter starben, werfen Fragen nach der Verantwortung von Unternehmen für die Be

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, im Jahr 1990 mit nur einem Lkw gestartet, hat der Logistikdienstleister TST aus Worms heute 3.500 Mitarbeiter sowie 80 Logistikstandorte in Deutschland, Europa und den USA.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, ein Schwarzer Schwan steht in der Finanzwirtschaft für ein unerwartetes und unwahrscheinliches Ereignis in der Zukunft, das aber erhebliche Auswirkungen hat.

Therese Meitinger
Redakteurin