HANNOVER MESSE Digital Days: Ist die Zukunft hybrid?

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, dass die Coronakrise zum Treiber der Digitalisierung werden kann, ist fast schon eine Binse. Dass der Digitalisierungsschub in vollem Gange ist und Strukturen nachhaltig transformiert hat, ließ sich jetzt auf den HANNOVER MESSE Digital Days 2020 beobachten: Der Web-Kongress, der am 14. und 15. Juli über die digitale Bühne ging, war ursprünglich als Ersatz gedacht. Die virtuelle Veranstaltung sollte Themen der physischen HANNOVER MESSE aufgreifen, die 2020 coronabedingt zum ersten Mal in ihrer mehr als 70-jährigen Geschichte ausfallen musste.

Doch an der Mischung aus Keynotes oder Diskussionen zu „Industrie 4.0“, „künstliche Intelligenz“, „Smart Energy“ oder „Logistics 4.0“ fanden die Messemacher offenbar Gefallen: So kündigte Gastgeber Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Messe AG, zum Auftakt der Digital Days an, die Onlineplattform auch im nächsten Jahr beibehalten zu wollen. 2021 soll sie Teil eines hybriden Veranstaltungskonzepts sein – bei dem die physische HANNOVER MESSE jedoch wieder im Vordergrund stehen soll.  

„Wir glauben weiter an analoge Messen“, unterstrich Köckler zum Auftakt der Onlinekonferenz mit mehr als 200 Sprechern und 160 geplanten Liveschalten. In der Eröffnungsdiskussionsrunde „Forward to the new – neue Chancen für den Fortschritt“ schlossen sich ihm übrigens fast alle Redner an. Nach eineinhalb Tagen Liveübertragung möchte das auch die Schreiberin dieser Zeilen tun: So spannend GAIA-X, Brennstoffstrategien, 5G oder FTS in der Smart Factory auch sind, so schön ist es auch, bekannte Gesichter zu sehen oder sich bei einem Kaffee am Messestand auszutauschen. Eine hybride Messe – mit einer physischen Veranstaltung im Vordergrund – ist, finde ich, eine gute Idee.

Wie die Redner der Eröffnungsveranstaltung die künftige Rolle der Digitalisierung – auch in Sachen Lieferkettenmanagement – beurteilen, lesen Sie in unserer News der Woche.

Eine inspirierende Lektüre wünscht Ihnen

Therese Meitinger
Redakteurin LOGISTIK HEUTE

Therese Meitinger
Redakteurin

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Ranglisten sind etwas Wunderbares. Sie bringen Ordnung ins Chaos und geben beispielsweise einen Überblick über Leistungen in der Wirtschaft, im Sport oder in anderen Lebensbereichen.
 

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, was fällt Ihnen spontan zum Thema Italien ein? Welche Assoziationen und Schlagwörter auch immer Ihnen in den Sinn kommen – das Wort Logistik-Innovationen war wahrscheinlich nicht dabei.

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, ein ungewöhnliches Quartett übernahm am 13.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, „Es geht nur gemeinsam“ – diesen Satz hat man in der vergangenen Zeit im Wirtschaftsfeld Logistik immer wieder gehört.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing möchte die Spediteure mit einem Sofortprogramm beim Umstieg auf umwelt- und klimafreundliche Technologien unterstützen.

Gunnar Knüpffer
Redakteur