EU-Lieferkettengesetz: Deutsche Wirtschaftsverbände laufen Sturm

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, eigentlich galt die Corporate Sustainability Due Diligence Directive (CSDDD) der EU als beschlossene Sache: Im Dezember vergangenen Jahres hatten sich Unterhändler des Europaparlaments und der EU-Staaten auf einen Kompromiss für die auch als „EU-Lieferkettengesetz“ bekannte Direktive geeinigt. Deutschland hatte der politischen Übereinkunft ebenfalls zugestimmt. Die offizielle Abstimmung von Europaparlament und Rat der Staaten zu dem Vorhaben gilt gemeinhin als Formalie.

Doch ob Deutschland diese Position auch beim Votum des Rats der EU-Mitgliedsstaaten Anfang Februar vertritt, ist offenbar noch nicht sicher. Seit das FDP-Präsidium sich am 15. Januar dafür ausgesprochen hat, die Einigung abzulehnen, herrscht unter den Ampelkoalitionären auch in dieser Frage Dissens. Gespräche zur Positionierung der Bundesregierung sind laut einem Bericht des „Tagesspiegels“ vom 23. Januar noch nicht abgeschlossen. Mit einer deutschen Enthaltung könnte die Direktive durchaus noch kippen.

Gegenwind bekommt die CSDDD indes auch vonseiten der deutschen Wirtschaft. Mit welchen Argumenten die Verbände dagegen Sturm laufen, lesen Sie in unserer News der Woche.

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihnen

Therese Meitinger
Redakteurin

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, als Anfang der 90er-Jahre der E-Commerce als Handelsform in Deutschland aufkam, sah das Postwesen hierzulande noch so aus: Der Brief war postalisch das Kommunikationsmittel Nummer eins und Pakete wurde

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, bei der Deutschen Bahn ist das einstige Zielbild des integrierten Logistikkonzerns passé.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, mit welchen Themen sich Verantwortliche im Wirtschaftsbereich Logistik im ersten Halbjahr 2024 beschäftigt haben, zeigt diese Aufstellung über die am häufigsten aufgerufenen Online-Veröffentlichungen a

Gunnar Knüpffer
Redakteur
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, die Containerschiffreederei A.P. Moeller Maersk AS plant, im zweiten Halbjahr dieses Jahres einen 70.000 Quadratmeter großen Logistikneubau von DLH im Fischereihafen von Bremerhaven zu beziehen.

Gunnar Knüpffer
Redakteur
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, weil die Hoffmann Group bereits 2015 feststellte, dass die Kapazitäten im 2009 errichteten Logistikzentrum in Nürnberg bald nicht mehr ausreichen würden, entschied sich die Unternehmensleitung dafür, m

Gunnar Knüpffer
Redakteur