Chinageschäft: Wie sich geopolitische Spannungen auf die Handelsströme auswirken

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, die Stimmung unter den deutschen Firmen in China ist für dieses Jahr verhalten. 83 Prozent der im Business Confidence Survey 2023/2024 der AHK Greater China befragten Unternehmen glauben, dass die chinesische Wirtschaft einen Abwärtstrend erlebt. Und 54 Prozent finden, dass die Attraktivität Chinas als Investitionsstandort abnimmt.

Um potenzielle Risiken mit ihrem Chinageschäft zu mindern, haben der Umfrage zufolge 44 Prozent der in China tätigen deutschen Unternehmen Maßnahmen ergriffen: 83 Prozent begründen diesen Schritt mit geopolitischen Spannungen. Zu ihren Maßnahmen gehören der Aufbau von China-unabhängigen Lieferketten (45 Prozent), die Aufnahme zusätzlicher Geschäftsaktivitäten außerhalb Chinas (40 Prozent), aber auch die Lokalisierung von Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten innerhalb Chinas (34 Prozent).

Wie sich dies auf den bilateralen Handel von Deutschland mit China auswirkt, welche Branchen besonders betroffen sind und welches Land nun statt China zum wichtigsten Handelspartner der Bundesrepublik aufsteigen könnte, lesen Sie in der News der Woche.

Ich wünsche Ihnen eine gewinnbringende Lektüre

Gunnar Knüpffer
Redakteur LOGISTIK HEUTE

Gunnar Knüpffer
Redakteur

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, die Verpackungsmüllberge in Europa sollen schrumpfen. 2021 fielen nach Angaben von Eurostat in der Europäischen Union insgesamt 84,3 Millionen Tonnen Abfälle aus Primär- und Sekundärverpackungen an.

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, als Anfang der 90er-Jahre der E-Commerce als Handelsform in Deutschland aufkam, sah das Postwesen hierzulande noch so aus: Der Brief war postalisch das Kommunikationsmittel Nummer eins und Pakete wurde

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, bei der Deutschen Bahn ist das einstige Zielbild des integrierten Logistikkonzerns passé.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, mit welchen Themen sich Verantwortliche im Wirtschaftsbereich Logistik im ersten Halbjahr 2024 beschäftigt haben, zeigt diese Aufstellung über die am häufigsten aufgerufenen Online-Veröffentlichungen a

Gunnar Knüpffer
Redakteur
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, die Containerschiffreederei A.P. Moeller Maersk AS plant, im zweiten Halbjahr dieses Jahres einen 70.000 Quadratmeter großen Logistikneubau von DLH im Fischereihafen von Bremerhaven zu beziehen.

Gunnar Knüpffer
Redakteur