China: Was das Ende von No-Covid für Lieferketten bedeutet

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, rund ein Jahr ist es her, dass Wirtschaftswissenschaftler auf ein neuartiges Supply-Chain-Risiko verwiesen: Was passiert, wenn die chinesische Staatsführung ihre strikte No-Covid-Strategie angesichts deutlich steigender Corona-Infektionszahlen nicht ändern würde? Drohten dann womöglich großflächige Abriegelungen schon bei verhältnismäßig geringen Fallzahlen? Wie wir wissen, ist es so gekommen.

Im Dezember 2022 hat die chinesische Staatsführung nach dem wachsenden Unmut ihrer Bürger über Lockdown-Exzesse ihre No-Covid-Strategie aufgegeben und erlaubt ihren Bürgern nun zu reisen. Da der Impfschutz vieler Chinesen jedoch für die Omikron-Variante des Coronavirus nicht ausreichend ist, steigen erneut die Covid-Infektionen rasant an. Erwächst nun auch daraus ein Supply-Chain-Risiko?

Was unterschiedliche Fachleute dazu sagen, lesen Sie in unserer News der Woche.

Eine erkenntnisreiche Lektüre wünscht

Therese Meitinger
Redakteurin LOGISTIK HEUTE

Therese Meitinger
Redakteurin

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, rohstoffreiche Länder und Länder mit einer hohen Nachfrage zusammenbringen, um die Versorgung mit kritischen Mineralien abzusichern – das hat sich das geplante „Forum für die Partnerschaft für die Sich

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Anfang April gab es bei der Deutschen Bahn und ihrer Güterverkehrstochter DB Cargo Grund zum Feiern: Nach zweijähriger Testphase sollen nun erste Kunden im Schienengüterverkehr von der Digitalen Automa

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, lediglich 172 Millionen Tonnen Güter wurden 2023 per Binnenschiff über deutsche Wasserwege transportiert. So wenig wie noch nie seit der deutschen Wiedervereinigung.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, regelmäßig auftretende Lieferkettenstörungen, die Digitalisierung sowie neue Nachhaltigkeitsanforderungen erfordern nach Ansicht von Fachleuten ein neues Führungsverständnis in der Logistik: Pyramidale

Gunnar Knüpffer
Redakteur
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, dass die Wahrung von Menschenrechten entlang der Lieferkette ein hohes Gut ist, darauf können sich in Politik und Wirtschaft wohl alle einigen.

Therese Meitinger
Redakteurin