Binnenschifffahrt: Niedrigwasser bedroht die Industrie

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, dass eine funktionierende Binnenschifffahrt kritisch für Industriebereiche wie Chemie, Kohle oder Futtermittel ist, ist eine Binse. Trotzdem blieb der Verkehrsweg lange ein politisches Stiefkind, das auf der Infrastruktur-Prioritätenliste ziemlich weit unten stand: Wie der Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt (BDB) im August kritisierte, sind nahezu sämtliche neue Flussbauvorhaben, die die Regierung im Bundesverkehrswegplan 2016 beschlossen hatte, nicht über ein erstes Planungsstadium hinausgekommen. Zudem warf der Verband Bundeswirtschaftsminister Christian Lindner (FDP) vor, den Wasserstraßenetat ab Anfang nächsten Jahres senken zu wollen.

Nun unterstreichen die alarmierend niedrigen Pegel und Fahrrinnentiefen am Rhein die zentrale Bedeutung der Binnenschifffahrt. Weil Fahrrinnenvertiefungen verschlafen wurden, können Schiffe nur geringer beladen werden, was die Transportkapazitäten verknappt. Holger Lösch, stellvertretender BDI-Hauptgeschäftsführer, sieht angesichts der anhaltenden Trockenperiode und des Niedrigwassers die Versorgungssicherheit der deutschen Industrie akut gefährdet.

Auf welche Akut-Strategien die Industrie setzt, um dem Niedrigwasser auf dem Rhein zu begegnen, ist Thema unserer News der Woche.

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihnen

Therese Meitinger

Redakteurin LOGISTIK HEUTE

Therese Meitinger
Redakteurin

Kostenlos Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly abonnieren





Weitere Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, als Anfang der 90er-Jahre der E-Commerce als Handelsform in Deutschland aufkam, sah das Postwesen hierzulande noch so aus: Der Brief war postalisch das Kommunikationsmittel Nummer eins und Pakete wurde

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, bei der Deutschen Bahn ist das einstige Zielbild des integrierten Logistikkonzerns passé.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, mit welchen Themen sich Verantwortliche im Wirtschaftsbereich Logistik im ersten Halbjahr 2024 beschäftigt haben, zeigt diese Aufstellung über die am häufigsten aufgerufenen Online-Veröffentlichungen a

Gunnar Knüpffer
Redakteur
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, die Containerschiffreederei A.P. Moeller Maersk AS plant, im zweiten Halbjahr dieses Jahres einen 70.000 Quadratmeter großen Logistikneubau von DLH im Fischereihafen von Bremerhaven zu beziehen.

Gunnar Knüpffer
Redakteur
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, weil die Hoffmann Group bereits 2015 feststellte, dass die Kapazitäten im 2009 errichteten Logistikzentrum in Nürnberg bald nicht mehr ausreichen würden, entschied sich die Unternehmensleitung dafür, m

Gunnar Knüpffer
Redakteur