Werbung

Treston ErgoID™ - Die Ergonomieanalyse für mehr Effizienz Ihres Arbeistplatzes

Durch die Digitalisierung werden unsere Prozesse immer schneller. In der Arbeitswelt bedeutet das oft mehr oder schnelleres Arbeiten. Gleichzeitig ist Ergonomie ein Thema, das in vielen Unternehmen noch zu kurz kommt und zu gesundheitlichen Ausfällen im Team führen kann. Um diesen Herausforderungen zu begegnen, führt Treston, einer der führenden europäischen Hersteller von ergonomischen Arbeitsplatzlösungen für die Industrie, seinen Service Treston ErgoID™ ein.

Treston Deutschland GmbH

Der neue Ergonomie-Analyse-Service Treston ErgoID™ kombiniert eine auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende Computer-Vision-Software mit dem Fachwissen der Ergonomie-Experten von Treston, um Arbeitsabläufe zu analysieren und umfassende Erkenntnisse zur Verbesserung der Ergonomie am Arbeitsplatz zu gewinnen. Die Anwendung ist so konzipiert, dass sie von Unternehmen jeder Größe schnell umgesetzt werden kann - ohne technische Vorkenntnisse oder spezielle Ausstattung. Die Nutzer benötigen lediglich ein funktionsfähiges Smartphone mit Kamera.

Example of Treston ErgoID

Einfach, Schnell, Effizient – so funktioniert Treston ErgoID™

Trestons Mission ist es, seit jeher für mehr Ergonomie in Unternehmen zu sorgen und so die hohe Zahl an Muskel- und Skeletterkrankungen, die es besonders in körperlich belastenden Branchen gibt, zu reduzieren. Laut den Daten (aus dem Jahr 2020) des Statistischen Bundesamts liegen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes mit Kosten in Höhe von 41,7 Milliarden Euro auf Platz fünf der teuersten Krankheitsarten und damit einem Gesamtkostenanteil von 9,7 Prozent für Deutschland.

Mit Treston ErgoID™ kombiniert das Unternehmen die Fähigkeiten künstlicher Intelligenz mit menschlicher Interpretation und dem Fachwissen der Ergonomieexperten von Treston. Basierend auf den Ergebnissen der Videoauswertung erhalten die Benutzer personalisierte Empfehlungen, die Vorschläge zur Verbesserung der Ergonomie und der richtigen Positionierungstechniken für einen optimalen Arbeitsablauf enthalten. Dieser umfassende Ansatz ermöglicht es sowohl den Mitarbeitern als auch den Unternehmen, ihre Produktivität zu maximieren und gleichzeitig das Risiko von Muskel-Skelett-Erkrankungen zu minimieren.

Die Anwendung erfolgt in vier einfachen Schritten:

  •     Schritt 1: Aufnahme des Videos des jeweiligen Arbeitsplatzes bei der Arbeit
  •     Schritt 2: Hochladen des Videos auf einen sicheren Server (die Software macht den Hintergrund und die Gesichter der gefilmten Personen unkenntlich)
  •     Schritt 3: Bearbeitung und erste Analyse des Videomaterials durch modernste KI-Technologie - überwacht von Trestons Ergonomie-Spezialisten.
  •     Schritt 4: Analyse und Interpretation der Ergebnisse durch geschulte Ergonomie-Experten. Diese identifizieren schließlich die ergonomischen Risiken in der Körperhaltung der gefilmten Person und auch in der Arbeitsumgebung.

Innerhalb weniger Tage erhalten die Kunden die Ergebnisse mit einem ausführlichen Bericht zurück. Neben der Analyse erhalten die Unternehmen auch Empfehlungen der Experten, wie der jeweilige Arbeitsprozess ergonomisch optimiert werden kann.

Als Hersteller von ergonomischen Industriemöbeln es ist es unsere Aufgabe, die langfristige Arbeitsfähigkeit zu fördern, indem wir unseren Kunden helfen, die körperlichen Arbeitsbelastungen zu bewältigen. Indem wir schädliche Arbeitshaltungen identifizieren und Schulungen für eine ergonomischere Arbeitsweise anbieten, können wir gemeinsam arbeitsbedingte Muskel- und Skeletterkrankungen jetzt und in der Zukunft verhindern.

                                                                                                                                                                                    - Jonna Patama, Treston´s Ergonomie-Expertin

ergonomics assessment

Treston ErgoID™ füllt die Marktlücke

Es gibt bereits verschiedene Möglichkeiten für Unternehmen, die Ergonomie am Arbeitsplatz zu bewerten. Von der manuellen Bewertung über tragbare Technologien, so genannte „Wearable Technologies“, bis hin zur umfassenden Beratung durch Ergonomie-Experten bietet jede Methode ihre eigenen Vorteile und Herausforderungen. Manuelle Bewertungen können sehr subjektiv sein und sind oft nicht konsistent. Wearable Technology (Körpersensoren) liefern detaillierte ergonomische Daten, aber oft fehlt die Interpretation. Einige tragbare Bewertungsmöglichkeiten können auch den Arbeitsablauf stören, da sie zeitaufwändig und sehr kostspielig sein können. Ergonomieberater bieten einen sehr detaillierten Einblick in die Ergonomie des Arbeitsplatzes, sind aber sehr teuer und für kleinere Unternehmen oft unerschwinglich. Außerdem sind während der Bewertung häufig Arbeitsunterbrechungen erforderlich. Letztendlich hängt die Wahl zwischen diesen Methoden von einem Kompromiss zwischen der Tiefe der Analyse, den Kosten und der betrieblichen Effizienz ab.

„Treston ErgoID™ schließt diese Lücken, die andere Methoden aufweisen. Durch die Kombination der standardisierten Genauigkeit der elektronischen Datenverarbeitung mit den Empfehlungen von Ergonomie-Spezialisten verhindert dieser Service Arbeitsunterbrechungen und vermeidet den Zeit- und Kostenaufwand, der mit anderen Ansätzen verbunden ist“, erklärt Jonna Patama, Ergonomie-Spezialistin bei Treston.

Aller guten Dinge sind drei

Für interessierte Unternehmen und Kunden von Treston wird der Treston ErgoID™ Service zukünftig in drei Varianten angeboten:

Starter Paket

  •     1 Videoanalyse
  •     1 detaillierter Bericht mit der Einordnung und Analyse des gezeigten Arbeitsprozesses/-platzes
  •     Aktionsplan und Vorschläge für Maßnahmen zur Verbesserung der Risikobereiche und Arbeitsschritte
  •     Preis: 500 Euro

Pro Paket

  •     Bis zu 5 Videoanalysen
  •     Bis zu 5 detaillierte Berichte mit der Einordnung und Analyse des gezeigten Arbeitsprozesses/-platzes
  •     Vorschläge für Maßnahmen zur Verbesserung der Risikobereiche und Arbeitsschritte
  •     Virtuelle Beratung mit einem Ergonomie-Experten (eine Stunde, beliebig viele Teilnehmer)
  •     Ergonomie-Leitfaden mit allgemeinen Tipps und Hinweisen
  •     Preis: 2.000 Euro

Enterprise Paket (zweitägig)

  •     Tag 1: Trestons Ergonomie-Experten nehmen eine Analyse des Arbeitsplatzes vor Ort vor und filmen die Arbeitsplätze und -stationen persönlich
  •     Tag 2: Vor Ort hält der Ergonomie-Experte eine Schulung in der jeweiligen Arbeitsumgebung ab. Der Fokus liegt auf der Benutzerfreundlichkeit und Anpassungsfähigkeit der Arbeitsplätze sowie auf gezielten Optimierungsmöglichkeiten und -bereichen.
  •     Zugang zur Ergonomie-Bibliothek     
  •     Preis: Auf Anfrage

Für weitere Informationen zu Treston ErgoID™ und der Wichtigkeit von Ergonomie am Arbeitsplatz besuchen Sie gerne die Treston Website

Dieser Inhalt gehört zu

Treston Deutschland GmbH
Friedrich-Ebert-Damm 143
22047 Hamburg
Deutschland