Referenzvideo Mann & Schröder Cosmetics - Wie automatisierte Lagertechnik und SAP EWM perfekt harmonieren

Hardware und Software im Einklang – Kundenspezifische Optimierung von SAP EWM und Integration eines AutoStore™

Mit einem SAP-integrierten AutoStore™, einer Lagertechnik zur automatischen und robotergestützten Lagerung und Kommissionierung von Kleinteilen, lassen sich viele Prozesse in der Lagerverwaltung optimieren. Für diese große Veränderung bedarf es aber nicht nur der Hardware, sondern eine komplexere Herangehensweise, denn eine so moderne Logistik-Hardware-Applikation wie der AutoStore™ benötigt eine ebenso moderne Software-Integration. Das heißt, zur AutoStore™-Hardware und einem modernen SAP-Extended Warehouse Management (EWM) braucht man eine agile, intelligente sowie hoch integrierte SAP-Anbindung, da sonst der AutoStore™ seinen Mehrwert nicht entfalten kann. Folglich war die Herausforderung groß, mit der der Kosmetikhersteller sich an den erfahrenen SAP-Dienstleister FIS wandte: Es musste eine Lösung zu einer nahtlosen Integration des bestehenden EWM-Systems mit AutoStore™ gefunden werden, die alle Anforderungen des Kosmetikherstellers in Siegelsbach bei Heilbronn erfüllt. Da SAP EWM bereits beim Kunden praxiserprobt im Einsatz war, konnte das gemeinsame Projektteam die Implementierung erfolgreich umsetzen, sodass Prozesse und Performance sowie Ergonomie optimiert werden konnten. Durch die Einführung des SAP EWM und der nachgelagerten AutoStore™-Anbindung gelang es Mann & Schröder, seine gesamte Lagertechnik inklusive SAP-Anbindung so zu harmonisieren, dass logistische Prozesse optimiert werden konnten. Da alle Technologien perfekt aufeinander abgestimmt sind, lassen sich enorme Potenziale ausschöpfen.

Dieser Inhalt gehört zu

FIS Informationssysteme und Consulting GmbH
Röthleiner Weg 1
97506 Röthlein
Deutschland

Branchenguide