Werbung

Sie finden uns in Halle 8, Stand 8D68

Als Gold-Partner der SAP und mit umfassender Expertise in Logistik, Produktion, Sales, Finance sowie der Transformation von integrierten SAP-Anwendungen nach S/4HANA betreut CONSILIO namhafte Industrieunternehmen aus den Branchen Automobil-, Prozess- und MILL-Industrie, Aerospace & Defense sowie dem Maschinen- und Anlagenbau im In- und Ausland. Zu den Kunden zählen etwa BLG Logistics, MTU, Rüggeberg, Infraserv, Getzner, Knorr-Bremse, Teufelberger oder Starrag. Auf der LogiMAT 2024 präsentiert das Beratungshaus in Halle 8 am Stand 8D68 seine Leistungen und Lösungen für eine effiziente Logistik und ein zukunftsweisendes Supply Chain Management.

Ein effizientes Logistikmanagement ist der Dreh- und Angelpunkt moderner Produktions- und Distributionssysteme. Unternehmen stehen deshalb stets vor der Herausforderung, ihre Anlieferungs-, Lager- und Auslieferungsprozesse zu optimieren, dabei deren Transparenz zu erhöhen und im selben Zuge Prozessaufwand und -kosten zu senken. Die Experten von CONSILIO entwickeln für ihre Kunden eine auf sie zugeschnittene Transformations-Roadmap und begleiten sie in jeder Phase ihrer S/4HANA-Logistiktransformation.

Ein leistungsfähiges und durchgängiges Supply Chain Management ermöglicht die Optimierung von Beständen und Ressourcen aller an den Liefer- und Wertschöpfungsketten beteiligten Stakeholder. Die Spezialisten von CONSILIO bringen die Lagerverwaltung ihrer Kunden mit innovativen Technologien und transparenten Lagerungsprozessen auf den Weg Richtung Logistik 4.0:

  • Materialflusssteuerung als Kommunikationsschnittstelle zwischen dem Automatiklager und dem Lagerverwaltungssystem koordiniert die Warenbewegungen vom Wareneingang bis zur Auslieferung. Hierbei werden über definierte Steuerungsstrategien bestimmte Verfahren und optimale Reihenfolgen für die Ausführung der Aktionen festgelegt, die zu Kosteneinsparungen, Performancesteigerung und Qualitätssicherung führen.
  • Warehouse Robotics werden in verschiedenen Logistikbereichen wie beispielsweise Kommissionieren oder Verpacken eingesetzt. Fahrerlose Transportfahrzeuge, Flugdrohnen oder automatische Fördersysteme übernehmen dank den Fortschritten bei KI und besseren Sensoren immer mehr Aufgaben im Logistik-Umfeld und sichern insbesondere in den Zeiten des Fachkräftemangels stabile Prozessabläufe im Lager.
  • Ein intuitives User Interface ist nicht nur nutzerfreundlich, sondern sorgt für eine effiziente Softwarenutzung sowie eine schnelle Reaktion bei Problemfällen. Mit Screen Personas – einer browserbasierten Software – lassen sich die Oberflächen flexibel an eigene Bedürfnisse und Prozesse anpassen. Insbesondere im RFUI-Umfeld können die Key User eigene Screens erstellen und die SAP-Standardscreens ohne Entwickler anpassen.
  • Der potenzielle Nachfolger von SAP LE-TRA heißt SAP ASR und steht für Advanced Shipping und Receiving. Die Transportplanung light reduziert die Komplexität in SAP EWM, TM und SAP Yard Logistics durch direkte Integration. Darüber hinaus erlaubt das SAP ASR einfache Szenarien ohne komplexe LKW-Planung.

Die Experten von CONSILIO holen für ihre Kunden das Maximale aus SAP-Standardlösungen heraus und ergänzen sie mit eigenen Modulen und individuellen Lösungen. Das sorgt für Effizienz und bringt den Mehrwert, für den das Beratungsunternehmen steht. Der Fokus liegt dabei stets auf Lösungen, die schnell, kostengünstig und anwenderfreundlich zum gewünschten Ziel führen und den Kunden signifikante Vorteile auf Prozessebene verschaffen.