Werbung

Vom Hands-on zum High-Tech

Digitale Transformation mit storelogix steigert Lagereffizienz bei gbl.

Das Lager von global brands logistics in Ansbach.
Das Lager von global brands logistics in Ansbach.
common solutions GmbH & Co. KG
Digitalisierung

global brands logistics (gbl) hat sich als führender Spezialist für Kontraktlogistik und Fulfillment im Bereich E-Commerce und Transport etabliert. Unter dem Leitsatz "Global handeln – lokal denken" bietet das Unternehmen maßgeschneiderte, flexible Logistik-Lösungen für Kundinnen und Kunden weltweit. Heute agiert gbl an sechs strategisch platzierten Standorten in der Metropolregion Nürnberg und stellt insgesamt beeindruckende 150.000 Quadratmeter Lagerfläche zur Verfügung. Dabei fokussiert sich das Unternehmen nicht nur auf die neuesten Technologien, sondern setzt auch auf eine ganzheitliche und nachhaltige Abwicklung seiner Logistikprozesse.

Digitaler Wandel: Von Zettelwirtschaft zur effizienten Lagerverwaltung

Die bewährte Erfolgsgeschichte von gbl nahm 2017 eine neue Wendung, als das Unternehmen das Warehouse Management System (WMS) storelogix einführte, um seine Intralogistikprozesse zu digitalisieren und seiner Kundschaft zusätzliche Flexibilität zu bieten. „Damals waren wir auf der Suche nach einer umfassenden Softwarelösung, um unsere Prozesse in der Intralogistik papierlos und effizienter abzuwickeln. So wollten wir beispielsweise unsere Lagerkapazitäten und Abläufe optimieren, die Auftragsabwicklung beschleunigen und vor allem die Mitarbeiter entlasten.“, sagt Reiner Heinlein, Geschäftsführer von global brands logistics, und ergänzt „Dafür benötigten wir ein schnell implementierbares System, welches variabel skalierbar ist und sich flexibel an neue Anforderungen anpasst.“ Das war der Startschuss für eine langjährige Partnerschaft zwischen dem WMS-Anbieter common solutions und dem Logistikunternehmen gbl.

storelogix optimiert logistische Prozesse und minimiert zeitlichen Aufwand

Mit der Einführung des WMS storelogix vor sechs Jahren im Nürnberger Lager hat gbl einen entscheidenden Schritt zur Verbesserung seiner Intralogistikprozesse unternommen. Neben der Digitalisierung der Abläufe stand vor allem die Optimierung der Lagerkapazitäten und die Verkürzung der Durchlaufzeiten im Fokus. Dies führte zu einer beschleunigten Auftragsabwicklung und einer Entlastung der Mitarbeiter:innen. Die hohe Flexibilität und Skalierbarkeit von storelogix ermöglichte es gbl zudem, sich rasch auf veränderte Anforderungen einzustellen.

Seit der Implementierung hat das System die Intralogistik von gbl auf ein neues Effizienzlevel gehoben, was maßgeblich zur positiven Entwicklung und dem kundenzentrierten Leistungsportfolio des Unternehmens beigetragen hat.

WMS integriert sich nahtlos in bestehende Prozesse

Die Erfolgsgeschichte von storelogix im Nürnberger Lager fand ihre Fortsetzung, als das System im Jahr 2021 in den Lagern in Fürth und Roßtal/Buchschwabach implementiert wurde. Die nahtlose Integration des WMS in die bestehende IT-Landschaft und die Möglichkeit, bewährte Abläufe und Einstellungen aus dem Nürnberger Lager zu übernehmen, waren ausschlaggebend für den Erfolg dieser Erweiterung. „Wir haben mit storelogix bereits sehr gute Erfahrungen in unserem Nürnberger Lager gesammelt. Da lag es nahe, das System auch an unseren weiteren Standorten einzusetzen. Dadurch konnten wir Zeit und Kosten sparen und unseren Kunden noch effizientere Logistiklösungen anbieten.“ erläutert Heinlein. So wird nun auch im neuen Logistiklager in Ansbach das WMS storelogix implementiert, um den Kunden noch umfassendere Logistikdienstleistungen und weitere Lagerkapazitäten anbieten zu können.

Strategische Partnerschaft für weiteren Wachstum

Ein Blick in die Zukunft von gbl zeigt eine beeindruckende Vision für die kommenden fünf Jahre. Das Unternehmen plant seine Position als innovativer Akteur in der Branche weiter auszubauen. Dies umfasst nicht nur die Erschließung neuer Lagerflächen und den Ausbau des Teams, sondern auch die kontinuierliche Integration neuester Technologien und nachhaltiger Lösungen. In dieser spannenden Phase wird storelogix eine zentrale Rolle spielen. „storelogix wird uns auf unserem Wachstumskurs unterstützen, indem das WMS uns standortübergreifend eine effiziente und skalierbare Lagerverwaltung ermöglicht und uns hilft, weiterhin flexible und maßgeschneiderte Logistik-Lösungen für unsere Kunden anzubieten.“ erklärt Heinlein.

Der Einsatz von storelogix war ein entscheidender Faktor für den Erfolg und das bisherige Wachstum von gbl. Die Lagerverwaltungssoftware hat nicht nur zur Optimierung der Intralogistikprozesse und zur Reduzierung der Kosten beigetragen, sondern auch die Grundlage für zukünftiges Wachstum und Innovationen geschaffen. Die Partnerschaft zwischen gbl und storelogix ist ein bemerkenswertes Beispiel dafür, wie Technologie und Innovation den Weg für eine effizientere und nachhaltigere Logistikbranche ebnen können.

Einen Einblick in die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen globald brands logistics und storelogix erhalten Sie im neuen Video: https://link.storelogix.de/pm-gbl

Dieser Inhalt gehört zu

storelogix by common solutions GmbH & Co. KG
Wasserstr. 223
44799 Bochum
Deutschland