Werbung

Mit nachhaltigen Logistik-Lösungen zum Erfolg

global brands logistics setzt auf neueste Technologien und eine ganzheitliche Abwicklung aller Logistikprozesse. In unserem Interview gibt Geschäftsführer Reiner Heinlein einen spannenden Einblick in die Logistikprozesse des Unternehmens.

Reiner Heinlein, Geschäftsführer von global brands logistics
Reiner Heinlein, Geschäftsführer von global brands logistics
common solutions GmbH & Co. KG
Lagerverwaltung

global brands logistics ist der Spezialist für Kontraktlogistik und Fulfillment für E-Commerce und Transport. Unter dem Slogan „Global handeln – lokal denken“ bietet der Dienstleister flexible Logistik-Lösungen für internationale Konzerne bis mittelständische Unternehmen an. 2017 wechselte gbl zu storelogix, um die Prozesse in der Lagerverwaltung noch effizienter und skalierbarer zu gestalten und um den Mandant:innen mehr Flexibilität zu bieten. Mittlerweile agiert das Logistikunternehmen an vier Standorten in der Metropolregion Nürnberg und bietet Kapazitäten auf insgesamt 130.000 Quadratmetern Lagerfläche an. Dabei setzt der Fulfillment-Anbieter auf die neuesten Technologien und eine ganzheitliche sowie nachhaltige Abwicklung aller Logistikprozesse.

 

Herr Heinlein, stellen Sie uns bitte das Logistikunternehmen gbl zu Beginn einmal vor und verraten Sie uns, was Ihr Erfolgsrezept für den stabilen Wachstumskurs der vier Standorte Nürnberg, Roßtal, Fürth und Ansbach ist.

Reiner Heinlein: Die global brands logistics – kurz gbl – ist Spezialist für Kontraktlogistik und Fulfillment im Bereich E-Commerce und Transport. In Bezug auf unser Erfolgsrezept spielen sicherlich viele Faktoren eine Rolle. Aber aus meiner Erfahrung würde ich sagen, dass es vor allem drei wichtige Dinge gibt, über die sich immer wieder neue Geschäftsmöglichkeiten erschließen: Erstens setzen wir an allen Standorten auf neueste Technologien und spezielle Softwarelösungen, um Prozesse zu automatisieren und eine höhere Effizienz und Produktivität zu erreichen. Zweitens setzen wir auf eine hohe Qualität in unseren Dienstleistungen und optimieren stetig unsere Prozesse, um die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen oder sogar zu übertreffen. Und drittens haben wir an allen Standorten sehr gute Teams mit äußerst qualifizierten und engagierten Mitarbeiter:innen.

Ihre Waren werden umweltbewusst mit Ihrem eigenen Gleisanschluss transportiert, das an das regionale Gleisnetz angebunden ist. Damit arbeiten Sie aktiv daran, den weltweiten CO2 Ausstoß zu verringern. Wie sah der Prozess aus und welche Möglichkeiten haben sich dadurch für Sie aufgetan?

Reiner Heinlein: Dieser Prozess war tatsächlich sehr aufwändig, da wir viele Genehmigungen einholen und Abstimmungen mit den Behörden sowie der Deutschen Bahn vornehmen mussten. Aber es hat sich gelohnt. Neben dem Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekt zählen natürlich auch die Vorteile auf der wirtschaftlichen Seite. So können wir Transportprozesse selbst optimieren, was Zeit und Kosten spart. Der Gleisanschluss ermöglicht beispielsweise auch, dass wir größere Mengen an Gütern auf einmal transportieren können. Und wir können Lieferungen und Transporte flexibler planen, ohne auf externe Transportdienstleister*innen angewiesen zu sein, sowie Transportwege verkürzen, was wiederum gut für die Effizienz im Logistikprozess ist.

Auf der Website von global brands logistics werben Sie damit, dass der Aufwand für Ihre Kundinnen und Kunden dank der Full-Service-Leistungen sinkt. Doch wie sieht das Ganze in der Praxis aus und wie schaffen Sie es, dabei auch noch die Logistikkosten zu minimieren?

Reiner Heinlein: Mit unseren Full-Service-Leistungen übernehmen wir für unsere Kundschaft die gesamte Organisation und Koordination der Logistikprozesse und decken alle Aspekte von der Lagerung und Kommissionierung bis hin zum Versand und dem Retouren-Management ab. Dadurch sinkt zum einen der Aufwand für die Unternehmen, zum anderen können wir durch unsere Erfahrung und unser Know-how ihre Logistikprozesse stetig optimieren. Unsere Kunden profitieren davon, dass wir auf neueste Technologien und effiziente Prozesse setzen, um die Logistikkosten zu minimieren und gleichzeitig eine höhere Transparenz in der Abwicklung zu gewährleisten. Dadurch kann sich unsere Kundschaft wieder auf ihr eigentliches Kerngeschäft konzentrieren.

Sie setzen unser Lagerverwaltungssystem storelogix bereits seit sechs Jahren in ihrem Lager in Nürnberg ein. Wenn Sie zurückdenken: welche Aspekte haben Sie damals von unserem Warehouse Management System überzeugt?

Reiner Heinlein: Damals waren wir auf der Suche nach einer umfassenden Softwarelösung, um unsere Prozesse in der Intralogistik papierlos und effizienter abzuwickeln. So wollten wir beispielsweise unsere Lagerkapazitäten und Abläufe optimieren, die Auftragsabwicklung beschleunigen und vor allem die Mitarbeiter:innen entlasten. Das alles und noch viel mehr konnten wir mit storelogix realisieren. Dabei hat uns vor allem die Flexibilität und Skalierbarkeit des Systems überzeugt, die es uns zu jeder Zeit ermöglicht, auf veränderte Anforderungen schnell reagieren zu können.

Im Jahr 2021 haben Sie unser WMS storelogix in zwei weiteren Lagern, am Standort Fürth und Ihrem Hauptsitz Roßtal/Buchschwabach in Betrieb genommen. Welche Vorteile haben Sie davon überzeugt und inwiefern konnten die Abläufe und Einstellungen des Systems aus dem anderen Lager übernommen werden?

Reiner Heinlein: Wir haben ja mit storelogix bereits sehr gute Erfahrungen in unserem Nürnberger Lager gesammelt. Da lag es nahe, das System auch an unseren weiteren Standorten einzusetzen. Die nahtlose Integration in unsere Prozesse sowie die Möglichkeit, die Einstellungen und Abläufe des Systems zu übernehmen, haben uns die Entscheidung für storelogix leicht gemacht. Dadurch konnten wir Zeit und Kosten sparen und unseren Kund:innen noch effizientere Logistik-Lösungen anbieten.

Wenn Sie fünf Jahre vorausblicken: Wo sehen Sie die das Unternehmen gbl und wie unterstützt storelogix Sie auf Ihrem Weg dahin?

Reiner Heinlein: Wir haben uns für die nächsten fünf Jahre viel vorgenommen. Als starkes und innovatives Unternehmen setzen wir natürlich weiterhin auf neueste Technologien, nachhaltige Lösungen und die Optimierung unserer Geschäftsprozesse, um unseren Kund:innen den bestmöglichen Service zu bieten. Außerdem werden wir unsere Position auf dem Logistik-Markt weiter ausbauen und unser Team vergrößern. Dabei werden nicht nur unsere Lager an den Standorten Nürnberg, Fürth und Roßtal eine wichtige Rolle spielen, sondern auch unser neues Lager in Ansbach. storelogix wird uns darin unterstützen, indem es uns standortübergreifend eine effiziente und skalierbare Lagerverwaltung ermöglicht und uns hilft, flexible und maßgeschneiderte Logistik-Lösungen anzubieten.

Dieser Inhalt gehört zu

storelogix by common solutions GmbH & Co. KG
Wasserstr. 223
44799 Bochum
Deutschland