SPAR-Zentrallager St. Pölten: 500-Tonnen-Kran tauscht Regalbediengerät

17 Jahre hat das Regalbediengerät im Zentrallager von SPAR St. Pölten in Österreich seinen Dienst getan. Jetzt wurde es Zeit für ein Retrofit, eine Modernisierung. Doch die Aufgabe war schwierig: der einzig mögliche Zugang war eine 3x5 m kleine Dachöffnung. Ein 500-Tonnen-Kran mit einer Arbeitshöhe von 145 m wurde aufgebaut um das alte Regalbediengerät aus einer Entfernung von 120 m aus dem Lager heraus und das Neue hinein zu bringen. Kein leichtes Unterfangen für alle Beteiligten. Bei einem äußerst knappen Zeitplan war eine gute Vorbereitung notwendig und viele Rahmenbedingungen mussten passen. WITRON meisterte die Herausforderung als Generalunternehmer.

Dieser Inhalt gehört zu

Neustädter Straße 21
92711 Parkstein
Deutschland

Branchenguide