Werbung
Werbung
Werbung

Umfrage: E-Mobilität in Logistikzentren

Eine Umfrage der Universität Stuttgart untersucht die Bedeutung der Elektromobilität im Logistikzentrum. (Foto: pressmaster, Fotolia)
Werbung
Werbung
Status
Offen (Abstimmung möglich)

Welchen Einfluss hat die Elektromobilität auf den Betrieb eines Logistikzentrums? Dieser Frage gehen das Institut für Fördertechnik und Logistik (IFT) und das Institut für Energieübertragung und Hochspannungstechnik (IEH) der Universität Stuttgart mit einer Umfrage nach. Sie richtet sich gezielt an Spediteure sowie Fach- und Führungskräfte, welche in einem Logistikzentrum in den Bereichen Hofmanagement und Rampe tätig sind. Die Universität Stuttgart sowie LOGISTIK HEUTE laden Fachleute aus diesen Bereichen ein, sich über den unten stehenden Link an der Umfrage zu beteiligen. 

Diese Bereiche sowie die Fahrleistungen vor und nach der Rampe sind Schwerpunkt der Befragung. Zusätzlich wird die Bereitstellung von Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge zum Transport von Waren thematisiert.

Ziel der Umfrage ist, eine Informationsbasis für die Aufstellung von Szenarien zu schaffen, die zum Einsatz von Elektromobilität in Logistikzentren dient. Die Szenarien werden daraufhin durch verschiedene Simulationen mit einem elektro-logistischen Modell validiert.

Das Vorgehen ist Teil des Projekts "Flexible Energieversorgung in Logistikzentren zur Erbringung von Systemdienstleistungen in elektrischen Netzen" (FELSeN), welches durch das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg gefördert wird. Bei FELSeN handelt es sich um eine Durchführbarkeitsstudie zur flexiblen netzdienlichen Integration von Logistikzentren unter Berücksichtigung regenerativer Energiequellen und der Elektromobilität.

Die Teilnahme ist bis 30. Juni 2019 möglich.

Die Befragung ist in fünf Abschnitte unterteilt und dauert etwa fünf Minuten. Sie lässt sich bis zum 30. Juni 2019 online über den unten stehenden Link durchführen. Die Daten werden durch die Universität Stuttgart anonym ausgewertet und zentrale Ergebnisse zu Publikationszwecken verwendet. Die Teilnehmer erhalten die zentralen Ergebnisse der Befragung von der Universität Stuttgart auf Wunsch kostenfrei zugesendet.

Die Ergebnisse der Umfrage werden voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2019 in LOGISTIK HEUTE erscheinen.

Ansprechpartner

David Pfleger, M. Sc.
Universität Stuttgart

Institut für Fördertechnik und Logistik
Holzgartenstraße 15B
70174 Stuttgart

Tel.: +49-711-685-83935
Fax: +49-711-685-83769

E-Mail: david.pfleger@ift.uni-stuttgart.de
Internet: http://www.uni-stuttgart.de/ift/

(Fotonachweis: pressmaster, Fotolia)

Werbung