Newsletter-Editorials

Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, ohne Schutzausrüstung geht es nicht: Wie zentral die Rolle der Beschaffung in Krankenhäusern ist, hat die Coronapandemie uns deutlich vor Augen geführt.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, die vergangenen Tage hat sich der Frühling wieder von seiner besten Seite gezeigt und bei den Eisdielen war Hochbetrieb − egal ob Schokolade, Vanille, Erdbeere in der Waffel oder im Becher.

Melanie Endres
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, Messeveranstalter haben es in der Coronapandemie alles andere als leicht. Das gilt auch für die Messe München mit ihrer internationalen Fachmesse transport logistic.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, von Chattanooga in den USA bis Peking, von Audi bis Volkswagen Nutzfahrzeuge – für die rund 660.000 Beschäftigten des Volkswagen-Konzerns heißt es am heutigen 22.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, am Donnerstag, den 22. April, diskutierte der Deutsche Bundestag zum ersten Mal den „Entwurf eines Gesetzes über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten“.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, der Münchener IT-Anbieter Riskmethods hat für seinen jährlichen Risk Report die Daten seiner Supply Chain Risk Management-Plattform ausgewertet.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, manchmal habe ich das Gefühl, dass es in der Welt gerade einfach nicht rund läuft. Ob Coronapandemie, Brexit oder ein versperrter Suezkanal. Und dann auch noch Schneestürme im April.

Melanie Endres
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, um 1.500 Prozent ist die Containerkapazität von Schiffen in den vergangenen 50 Jahren gestiegen, allein im letzten Jahrzehnt hat sie sich verdoppelt.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, ist Wasserstoff der neue Stoff, aus dem Logistik-Träume sind?

Melanie Endres
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, drittgrößter Wirtschaftszweig in Deutschland mit drei Millionen Beschäftigten – diese Zahlen, mit denen die Logistik ihre Relevanz für die Bundesrepublik unterstreicht, kennt inzwischen fast jeder.

Sandra Lehmann
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, ohne Halbleiter gibt es keine Digitalisierung. Sie sind Bestandteile von Chips, Bauteilen und Prozessoren, die sich in Rechnern, aber auch in Cobots, vernetzten Fahrzeugen oder Wearables finden.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, „Wir sind doch Logistik-Weltmeister“, verteidigte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Freitag, den 5. März, die sehr kurzfristige Beschaffung von Schnelltests durch den Bund.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, haben Sie sich auch schon einmal gefragt, ob Sie genug verdienen? Aber wie lässt sich das am besten überprüfen – einfach bei den Kollegen nachfragen macht man nicht.

Melanie Endres
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, diejenigen, die im Wirtschaftsbereich Logistik beschäftigt sind, wussten es schon immer: Die Logistik ist „systemrelevant“.

Matthias Pieringer
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, genauso komplex wie die weltweiten Lieferketten sind die Datenströme, die sie begleiten. Dass diese Komplexität angreifbar ist, hat die Coronapandemie wieder einmal verdeutlicht.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, mit der Abnahme einer logistischen Anlage geht die Haftung vom Lieferanten auf den Betreiber über. So viel ist unstrittig.

Therese Meitinger
Redakteurin
Editorial Newsletter LOGISTIK HEUTE weekly

Guten Tag, nach den vielen Schreckensmeldungen, Unsicherheiten, unterbrochenen Lieferketten und dem Bangen um Arbeitsplätze bringt der Februar für den Anlagenbau in der Intralogistik nun endlich etwas Verbindlich

Sandra Lehmann
Redakteurin